10:00:00 Texttafel: "Amputiertennachbehandlung im Reservelazarett Bielefeld. Operative Stumpfkorrektur eines im Feldlazarett mit einseitigem Zirkelschnitt abgesetzten Oberschenkels"
10:00:14 Aufnahmen der Nachoperation
10:02:15 Texttafel: "Anfertigen der Übungsprothese (Gipshülse).
10:02:18 Arzt fertigt Prothese aus Gips am amputierten Unterschenkel an, Prothese für Unterschenkel. und Oberschenkelamputierte
10:03:50 Texttafel: "Behelfsmäßiger Apparat für Zugbehandlung des Stumpfweichteilmantels".
10:04:20 Texttafel: "Massage und Übungsbehandlung. Behandlung von Gelenkkontrakturen mit Schedescher Schiene". s/w-Aufnahmen der Behandlung
10:05:04 Texttafel: "Amputierten-Gehschule". Amputierte mit Prothese hängen an Seilen und gehen über schiefe Ebenen und Treppen,
10:06:13 Gruppe Amputierter geht Treppe herunter, laufen vor- und rückwärts, seitlich nach links und rechts, mit Medizinball über Treppe,
10:07:57 Texttafel: Linkshänder-Schreibkurs. Klassenraum, Tafel, Soldaten in Uniform, denen der rechte Arm amputiert wurde, lernen schreiben,
10:08:35 Texttafel: "Ballspiele im Freien. Radfahren eines Oberschenkel und eines Unterschenkel-Amputierten". Winter: Soldaten in Uniform fahren Fahrrad (die Behinderung ist kaum zu bemerken), verschiedene Ballspiele,
10:11:14 Texttafel: "Schwimmübungen der Amputierten". Farbe: Amputierte im Wasser,
10:12:58 Gruppe Arm-Amputierter in blauen Drillichanzügen spielt Fußball und Handball,


Originaltitel: Vom Bäumlein, das andere Blätter hat gewollt
Produktionsland: Deutschland, 1940, Länge: 7 Minuten
Regie: Heinz Tischmeyer
Produktion: Hubert Schonger für Naturfilm Hubert Schonger

Vom Bäumlein, das andere Blätter hat gewollt ist ein deutscher animierter Kurzfilm von Heinz Tischmeyer aus dem Jahr 1940. Der auf dem gleichnamigen Gedicht von Friedrich Rückert beruhende Film enthält antisemitische Passagen.
Ein Nadelbaum ist traurig, weil er keine Blätter, sondern nur spitze Nadeln trägt. Er wünscht sich goldene Blätter und schläft ein. Am nächsten Morgen trägt er goldene Blätter, strahlt und glänzt und ist glücklich. Auch die Vögel spiegeln sich erfreut in seinen Blättern. Ein Jude kommt durch den Wald, vertreibt die Vögel und pflückt sämtliche Blätter vom Baum ab, der nun kahl zurückbleibt.

Der Baum wünscht sich nun gläserne Blätter und erwacht am nächsten Morgen mit Blättern aus Glas. Diese gehen bald durch den Wind zu Bruch. Auch der nächste Wünsch – grüne Blätter – bringt dem Baum kein Glück, weil eine hungrige Ziege den ganzen Baum nun leerfrisst. Am Ende wünscht sich der Baum seine Nadeln zurück und lacht erfreut, als er wieder als Nadelbaum erwacht. In sein Lachen stimmen die umstehenden Bäume und sämtliche Tiere des Waldes ein.

Heinz Tischmeyer (* 1913) besaß ab 1936 ein eigenes Trickfilm-Atelier und animierte Vom Bäumlein, das andere Blätter hat gewollt im Auftrag der Schongerfilm. Als Hersteller des Film wird im Vorspann „Naturfilm Hubert Schonger“ genannt. Der siebenminütige Trickfilm hat Friedrich Rückerts Gedicht Vom Bäumlein, das andere Blätter hat gewollt zur Grundlage. Die im Film zu sehende Figur des schon im Originalgedicht enthaltenen Juden gleicht dabei einer „infame[n] Stürmer-Karikatur eines Juden“.



10:00:00 Aufnahmen aus einem fahrenden PKW auf die Aufräumarbeiten nach einem Bombenangriff in Berlin. Ausgebrannte Straßenbahn, Soldaten räumen Schutt weg. Trümmer liegen auf der Straße. Gebäude brennt. Zivilisten und HJ tragen Hausrat
10:00:35 Frauen beseitigen Schutt. Eine Frau schaut zum PKW und winkt ab.
10:00:41 Aufnahmen aus Seitenfenster: zerstörte Gebäude. Trümmer liegen auf der Straße, Menschen ziehen Bollerwagen
10:01:04 Kriegsgefangene werden zu Aufräumarbeiten eingesetzt, arbeiten mit Schaufeln in den Schuttbergen
10:01:22 Einrichtungsgegenstände, darunter zwei Schneiderpuppen, stehen auf der Straße. Ausgebombte. Im Hintergrund arbeiten Zwangsarbeiter/Kriegsgefangene, um die Straße von Trümmern zu befreien.
10:01:27 Schwenk über zerstörte Wohnhäuser, Bombentreffer. Aufräumarbeiten, Zivilisten
10:01:36 Straßenschild: "Martin-Luther-Straße". Ausgebranntes Kaufhaus, Einrichtungsgegenstände stehen auf der Straße, Soldat, Zivilisten
10:01:47 Schild mit Kreideschrift: "Einsturz Gefahr!. Potsdamer Bahnhof außer Betrieb. Alle Züge fahren von Potsdam ab".
10:01:51 Potsdamer Bahnhof. Trümmer auf Bahnsteig, zerstörte Eisenbahn und Waggons.
10:01:59 Schild "Berlin Potsdamer Bahnhof". Schwenk auf durch Bombentreffer zerstörte Eisenbahnzüge, S-Bahnen
10:02:13 Mann mit Aktentasche "Reichsfinanzministerium" mit Fliege und Luftschutzhelm im Gespräch mit Herren in Zivil. Einer trägt eine Art Sonnenbrille, möglicherweise zum Schutz der Augen gegen Staub.
10:02:24 Schwenk über Platz vor der Neuen Reichskanzlei, Bronzestatuen, Trümmer, Sandsäcke, Möbel Ausgebombter, Menschen
10:02:45 zwei Statuen preußischer Soldaten
10:02:49 Kaiserhof, Schwenk auf Schriftzug "Kaiserhof".
10:02:53 zwei SA-Männer bergen zusammen mit einem Möbelpacker Holzkiste aus einem Gebäude. Schild "Facharzt". Frauen gehen vorüber
10:03:02 altes Ehepaar liest eine Nachricht, die in einer Fensternische angebracht ist
10:03:04 zerstörte Eingangstür, fehlende Fensterscheiben, "Markthalle"
10:03:06 Menschen tragen große Holzkiste über Schutt zu einem PKW
10:03:13 Straßenschild: "Müller Straße", "Chaussee Str."
10:03:14 Menschengruppe an Straßenecke, Straßenschild: "Fennstraße". Im Hintergrund Rauchsäule. LKW fahren durchs Bild.
10:03:27 Straßenszenen: Bombenschäden, Schwenk über große Straßenkreuzung: Straßenbahn, LKW, Kradfahrer, ziemlich viel Verkehr
10:03:57 Straßenszene: Ehepaar zieht zwei Bollerwagen mit Möbel. Ausgebombte. Straßenbahn. Relativ normales Leben.10:04:08 Ehepaar am Straßenrand, Mann hantiert mit einem vollgestopften Sack
10:04:10 durch Bombentreffer aus dem Boden gerissene Straßenbahnschienen wölben sich nach oben
10:04:14 Fahrzeuge mit Hebebühnen: Stromleitungen werden repariert
10:04:23 Soldaten räumen schweres Eisenteil aus den Trümmern
10:04:29 Straßenschilder Ecke "Martin-Luther-Straße", "Neue Winterfeldstraße".
10:04:31 Gruppe Soldaten zieht Kabel nach unten. Kabel wird durchgeschnitten, große Straßenlaterne wird geborgen
10:04:41 PKW fährt über überflutete Straße, Fahrradfahrer fahren durch tiefe Wasserpfütze, Wasserrohrbruch. Im Hintergrund rauchende Trümmer
10:04:58 Zivilisten, Frau mit Kinderwagen und Soldaten auf einem schmalen Trampelpfad neben den Trümmern. Auf der Straße etwas Verkehr. Soldat zieht Handkarren, beladen mt Bettzeug und anderem Hausrat
10:05:02 Straßenszenen. Zerstörte Gebäude und Schutt auf den Straßen. Viele Menschen sind unterwegs, manche tragen Koffer und Kartons. Einige schauen interessiert auf getroffene Wohnhäuser. Alltag in Berlin nach einem Bombenangriff
10:05:27 Soldaten helfen einer alten Dame auf einen Trümmerberg in einer von Bomben zerstörten Kirche
10:05:29 Holztisch, zwei Stühle, handgeschriebene Nachricht. Im Hintergrund Trümmer
10:05:36 Nachtaufnahmen: brennende Gebäude, Flammen schlagen aus den Fensterhöhlen, Feuerfunken (diverse Einstellungen)
10:05:51 großer rauchender Schutthaufen, eingestürztes Haus. Aufräumarbeiten, Kriegsgefangene im Einsatz. Wehrmachtssoldat als Wache.
10.06:01 Schwenk von eingestürzter Fassade auf Straße, Frau mit Koffer, Fahrzeug mit Rot-Kreuz-Zeichen.
10:06:04 Nachtaufnahme: mehrstöckiges Wohngebäude steht in Flammen, Funkenregen.
10:06:06 Ausgabe von Lebensmitteln an die Bevölkerung: Brot, Wurst, Fisch, Kaffee, Milch. Versorgung von Bombenopfern. NS-Frauenschaft, NS-Funktionäre und Soldaten.
10.06:53 Straßenschild vor Hausruine "Hardenbergstraße".
10:06:54 Blick auf ein von Bomben vollkommen zerstörtes Gebäude, Rauch steigt aus den Trümmern auf
10:06:59 Straßenschild: "Wilhelmplatz". "Leipziger Straße" im Hintergrund zersplitterte Fensterscheiben.
10:07:03 Nachtaufnahme: brennendes mehrstöckiges Gebäude. Flammen schlagen aus den Fensteröffnungen
10:07:11 Schwenk über zerstörte Wohngebäude, im Hintergrund Ruinen, Fremdarbeiter/Kriegsgefangene legen Fußgängerweg frei
10:07:18 Nachtaufnahme: brennende Wohnhäuser. Funkenflug vor dunklem Himmel.
10:07:36 von Bomben getroffenes Wohnhaus wird eingerissen. 10:07:53 Zivilisten, Bombenopfer ziehen in langer Reihe an Kamera vorbei.
10:07:57 Nachtaufnahme: brennendes Gebäude, Werbung "Berliner Kindl"
10:08:02 Schwenk von Spree über Ruinen mehrstöckiger Wohnhäuser
10:08:08 Nachtaufnahme: Feuerwehr mit Wasserschläuchen
10:08:09 Helfer bergen Verschütteten aus zusammengestürztem Gebäude
10:08:11 Nachtaufnahme: brennende Gebäude. Flammen lodern
10:08:13 verbrannte Leichen liegen auf der Erde. Feuersturm
10:08:15 Nachtaufnahme: brennendes Gebäude. Funkenflug, Flammen lodern in den Nachthimmel
10:08:28 Blick auf den Kaiserhof. Fensterfront zerstört, Schwenk über Möbel und Hausrat auf Bürgersteig
10:08:39 Schwenk aus Vogelperspektive über die Schuttreste eines von Bomben zerstörten Wohnhauses, Ruinen, Aufräumarbeiten
10:08:45 S-Bahn-Station. Blick auf zerstörtes Gebäude. Männer tragen Schutzbrillen gegen den Staub
10:08:49 Luftschutzhelfer und Soldaten tragen ein Klavier aus einem Gebäude auf die Straße
10:08:59 Blick über auf der Straße stehenden Hausrat auf brennendes Gebäude
10:09:07 Nachtaufnahme: brennende mehrstöckige Wohnhäuser (verschiedene Einstellungen)
10:09:25 zwei Frauen schieben Handkarren mit Hausrat
10:09:28 brennende Gebäude, Hausrat auf der Straße
10:09:43 Feuerwehr und Luftschutz bekämpfen Feuer mit Wasser. Löscharbeiten. Großaufnahme Gesichter junger Soldaten
10:10:18 Aufräumarbeiten per Hand, großer Bagger im Einsatz, schaufelt schwelenden Schutt eines getroffenen Hauses zur Seite, große Staubwolken
10:11:13 nach einem Bombenkrieg: Mann im Rollstuhl mit zwei Kindern, Zivilbevölkerung auf der Straße, zwei Wehrmachtssoldaten im Gespräch mit einem Zivilisten, im Hintergrund brennt ein auf der Straße liegendes Teil.
10:11:24 Schild: "Presse-Abteilung der Reichsregierung im Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda". "Abteilung Ausland".
10:11:25 Aufräumarbeiten am Gebäude der Presseabteilung. Schwenk auf Statue Friedrich d. Große
10:11:29 Litfaßsäule. Plakate "Ein glücklicher Mensch", "Großstadtmelodie". Luther Savoy: "Und die Musik spielt dazu", "Hab mich lieb". Schwenk von Litfaßsäule auf Soldaten, die Schutt beseitigen
10:11:39 Gebäude: "Scala - Revue Fantasia". Schwenk über Fassade des ausgebrannten Gebäudes. Schriftzug "Scala" Großaufnahme
10:11:53 Berliner Zoo nach Bombenangriff. Tote Giraffe, Hirsche, Elefanten. Verängstige überlebender Elefant, Löwen, Aufräumarbeit10:13:07 Göring fährt im offenen PKW durch das zerstörte Berlin. Auf der Rückbank ein Polizeioffizier
10:13:12 aus fahrendem PKW: Blick auf Ruinen und Zivilisten, die sich auf schmalen Gehwegen bewegen
10:13:19 Göring im offenen PKW. Menschen grüßen mit Deutschem Gruß. Göring im Gespräch mit Zivilisten. Frau mit Kind
10:13:51 die von Bomben getroffene Katholische Probsteikirche, früher Dominikanerkirche aus dem 14/15. Jahrhundert. Schild mit Angaben zur Kirche.
10:14:40 Kreideschrift an Hauswand eines zerstörtes Gebäudes: "Wer weiß etwas über Frau Mohrmann und Mangelsen Hugo, W´huder Marktplatz 12"
10:14:16 von Bomben getroffene Kirche.
10:14:19 zwei Luftschutzhelfer, einer mit Verband über Augen und Kopf, gehen Straße entlang
10:14:31 Nachtaufnahme: brennendes Gebäude. Flammen schlagen aus Fensteröffnungen
10:14:32 rauchende Trümmer, Aufräumarbeiten mit Schaufeln.
10:14:38 Zivilbevölkerung wird versorgt.
10:14:39 rauchende Trümmerberge, Löschversuch mit Wasser. Bagger verlädt Schutt auf LKW
10:14:57 Aufräumarbeiten, vornehmlich alte Männer
10:15:05 Zivilisten tragen Fahrräder durch Schuttlandschaft. Rauchende Trümmer
10:15:08 Nachtaufnahme: brennendes Gebäude
10:15:09 Helfer tragen Hausrat aus brennendem Gebäude "Gaststätte Diepenseifen".
10:15:10 Versorgung der Zivilbevölkerung mit heißer Suppe.
10:15:12 Schwenk über Ruinen mehrstöckiger Gebäude
10:15:13 Kinder zwischen Trümmern. Ein Mann führt ein Kind an der Hand
10:15:16 Rauch verdunkelt den Tag: Brände und schwelende Trümmer. Zwei Helfer tragen eine Frau auf Händen aus den Trümmern
10:15:20 ausgebombte Familie, Frau mit Kinderwagen, Kindern, kleine Koffer auf der Straße
10:15:25 zerstörtes Gebäude "Restauration zur Heide"
10:15:26 von Bomben zerstörte Gebäude. Aufräumarbeiten, französische Kriegsgefangene im Einsatz
10:15:35 Feuerwehr löscht mit Wasser, Helfer reichen Möbel aus brennendem Gebäude, Zivilisten und Luftschutzhelfer
10:15:57 Männer versuchen ein schweres Eisenstück zur Seite zu ziehen
10:16:03 Blick in eine Straße: Schutthaufen auf der Straße, Menschen stehen auf Schutthaufen, zerstörte Gebäude links und rechts10:16:05 Innenaufnahme einer Kirche.
10:16:08 Fassade eines ausgebrannten Hauses. "Haus für Alte Kunst. Albert Loevenich"
10:16:14 Schild "Wett-Büro". Schwenk auf Straße: viele Menschen, Trümmerteile
10:16:20 enge Gasse, zerstörte Gebäude, Menschen schlängeln sich über Schuttberge
10:16:25 Hausrat steht auf der Straße, Nonnen zwischen dem Hausrat. Möglicherweise zerstörtes Kloster?
10:16:36 Zivilisten klettern über Schuttberge, darunter auch zwei Nonnen
10:16:45 Zivilisten vor zerstörtem Gebäude, Feuerwehr löscht. Mann trinkt aus einer Flasche und reicht sie weiter. Mann trinkt
10:16:42 Luftschutzhelfer löscht
10:16:56 junges Paar versorgt Menschen mit Getränken
10:17:07 Bankgebäude. Helfer bringen Unterlagen und Geld aus Keller in Sicherheit und stapeln es auf dem Bürgersteig
10:17:14 Zivilisten kämpfen sich über Schuttberge
10:17:22 Mann mit einem verbundenen Auge steht vor zerstörtem Haus
10.17:25 Löschschläuche auf dem Boden, Feuerwehrmänner löschen
10:17:35 Feuerwehrfahrzeuge bahnen sich Weg durch Ruinen
10:17:39 Köln: ausgebranntes Restaurant "Die Bastei" am Rhein. Ausflugsschiff "Ostmark". Feuerwehr pumpt Löschwasser aus dem Rhein durch lange Schläuche. Schwenk über die Schläuche auf völlig zerstörtes Gebäude
10:18:07 Hausrat, Bild vor einem Gebäude. Tafel: "St. Marien-Hospital".
10:18:14 von Bomben getroffenes Wohnhaus. SA-Männer bergen Hausrat und verladen es auf einen LKW
10:18:26 Aufnahmen zerstörter Gebäude, rauchende Trümmer. Zivilisten vor den Resten ihrer Häuser
10:18:39 Hausrat wird aus Gebäude geworfen und von Helfern auf der Straße gesammelt
10:18:50 Schwenk über das von Bomben zerstörte Köln aus Vogelperspektive
10:19:11 Schwenk über rauchende Trümmerberge. Im Hintergrund Kirchtürme
10:19:19 Zwangsarbeiter bei Aufräumarbeiten
10:19:27 Hausrat auf Straße, Schwenk auf zerstörtes Gebäude
10:19:34 Reste einer ausgebrannten Straßenbahn, Schwenk über Ruinen

10:19:42 Zivilisten und Soldaten mit Krücken (fehlendes Bein) kämpfen sich auf einem schmalen Weg durch die Schuttberge
10:19:57 ausgebrannte Fassaden, im Hintergrund die Türme des Kölner Doms
10:19:59 von Bomben getroffenes Wohnhaus. Diverse Einrichtungsgegenstände zwischen Trümmern
10:20:10 Schwenk über ausgebrannte Hausfassade auf Straßenschild: "Glockengasse" und Zeichen "4711".
10:20:18 Kölner Innenstadt, Zivilisten bewegen sich zwischen getroffenen Gebäuden. Im Hintergrund rauchverhangen der Kölner Dom
10:20:25 Die Leichen von Bombenopfern sind am Straßenrand aufgebahrt. Menschen suchen nach ihren Angehörigen. Frauen halten sich Taschentücher vor Mund und Nase
10:20:42 alte Frau inmitten einer zerstörten Kirche. Im Inneren der Kirche
10:20:53 Bombenopfer, Leichen liegen in langen Reihen auf dem Boden einer Halle. Särge. Nahaufnahmen toter Säuglinge und Kinder





10:00:00 Texttafeln: "Bildbericht Nr. 5. Hergestellt von der Landesfilmstelle Mitteldeutschland-Sachsen der NSDAP, Halle a.S.". "Die Haupträdelsführer der roten Mordbrenner wurden in Haft genommen. Wie man sieht, geht es ihnen ganz gut."
10:00:26 Polizist mit Karabiner auf einem Wachgang
10:00:33 zwei SA-Männer stehen vor einer Tür
10:00:36 Häftlinge, bewacht von SA-Männern und Polizei, bei einem Rundgang auf dem Hof. Häftlinge rauchen
10:00:58 diverse Aufnahmen der Häftlinge im Freien, einige rauchen Pfeife
10:01:33 Gruppe Häftlinge eskortiert von SA-Männern
10:01:36 SA-Mann in einem Schlafraum der Häftlinge, Mensch ärgere dich nicht-Spiel,
10:01:47 Häftlinge tragen Topf aus einer Tür, einige verdecken ihr Gesicht, rechts und links der Türe: SA-Männer
10:01:57 große Kochtöpfe mit Suppe, Tabletts mit geschnittenen Brotscheiben
10:02:05 Häftlinge tragen Topf und Brot, begleitet von SA-Männern
10:02:09 Texttafel: "Flieger-Hauptmann Köhl in Halle a.S.". (Hermann Köhl war ein deutscher Flugpionier. Er war Kampfflieger im Ersten Weltkrieg, wechselte 1925 vom Militär zur Junkers Luftverkehr AG, um dort den zivilen Nachtflugverkehr aufzubauen, und wurde bei Gründung der Lufthansa 1926 deren erster Nachtflugleiter. Ab 1927 beteiligte er sich an Atlantikflugversuchen und war 1928 Pilot der Junkers W 33 „Bremen“ bei der ersten Überquerung des Atlantiks in Ost-West-Richtung durch ein Motorflugzeug). Köhl in Fliegeruniform mit Parteiabzeichen schreitet durch Spalier von SA-Männern, Köhl wird mit Deutschem Gruß begrüßt und grüßt zurück,
Übergabe von Blumen durch ein junges Mädchen.
10:02:52 Köhl spricht zu angetretenen SA-Männern und grüßt mit einem dreifachen "Heil".
10:03:18 SS-Kapelle angetreten. Texttafel: "Am Geburtstage des Führers erhielt die schneidige SS-Kapelle ihren Schellenbaum".
10:03:36 Übergabe des Schellenbaums an SS-Kapelle, Kapelle marschiert ab und zieht durch die Straßen von Halle
10:03:48 Texttafel: "Gaubetriebszellenleiter Bachmann übergibt der N.S.B.O. der Halleschein Straßenbahn im Beisein des Reichsbetriebszellenleiters M.d.R. Schuhmann und Landesbetriebszellenleiters M.d.R. Wolkersdörfer die neue Kampffahne."10:04:07 drei Mitglieder der N.S.B.O. mit Fahne. Im Hintergrund Schriftzug "Nazizelle". Bergleute in Tracht, NS-Funktionär spricht
10:04:22 zum Deutschen Gruß erhobene Hände im Gegenlicht. Weiterer NS-Funktionäre sprechen, Fahne wird übergeben
10:05:06 Texttafel: "Früher war es schwer, Nationalsozialist zu sein, heute ist es schwer Nicht-Nationalsozialist zu sein". "Tausende beantragen die Aufnahme in die Partei".
10:05:26 Menschenmenge vor einem Gebäude, Schild an einer Backsteinhauswand: "Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Stadtkreis Halle a/S." Menschenmenge vor der Tür
10:05:49 Innenaufnahme: Zivilisten unterschreiben Aufnahmeanträge
10:06.08 Texttafel: "Nach der Prüfung dieser Anmeldungen wird so mancher Konjunkurritter als zu leicht befunden abgelehnt".
10:06:22 Stapel Aufnahmeanträge in die NSDAP liegen auf einem Tisch.
10:06:28 Geldscheine, Münzen, Kasse
10:06:32 zwei Männer - einer davon in Parteiuniform - sitzen am Tisch und sortieren Unterlagen/Aufnahmeanträge in die NSDAP
10:06:38 Texttafel: "Der Wehag-Direktor Schaumburg wird abgesetzt". Gruppe SA-Männer, darunter ein großer dicker Mann, SA-Männer mit Fahnen auf einem Lastwagen,
10:07:05 NS-Funktionäre in Uniform stehen auf einem Balkon, einer spricht, Zuschauer gucken aus den Fenstern
10:07:21 Texttafel: "Die deutschen Hochschulen sollen Hüter deutscher Art und deutschen Sinnes sein".
10:07:32 Hakenkreuzfahne weht auf dem Dach, Bronzelöwe vor Universitätsgebäude (Ihren heutigen Namen Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erhielt sie in der Zeit des Nationalsozialismus, am 10. November 1933)
10:07:44 zwei Studenten in Uniform legen einen Kranz nieder. Kranzschleife mit Text: "Rektor und Senat. zum Gedenken an die gefallenen Dozenten und Kommilitonen" 10:08:05 Texttafel: "Ins Feuer mit den Kultur-Bolschewisten".
10:08:09 Bücherverbrennung. Studenten und SA-Männer. Buch von Thomas Mann, Bücher und Zeitungen werden herangeschleppt, aufgeschichtet und verbrannt.
10:09:10 Studenten in Uniform, Verbindungsstudenten, stehen am Feuer, einer spricht, Zuschauer, Bücherhaufen brennt, große Flamme,
10:09:37 NS-Funktionäre, Musikkapelle spielt, junge Männer in Uniform
10:09:54 Texttafel: "Verbrennen sollen die Cohn, Kerr, Remarque, Dehn, Heinrich Mann und Simon!"
10:10:06 NS-Funktionär spricht, Uniformierte werfen Bücher ins Feuer. Verschiedene Bilder des Feuers, Studenten, Verbindungsstudenten, Uniformierte
10:11:16 Musikkapelle spielt, Studenten singen, Uniformierte grüßen mit Deutschem Gruß
10:11:29 Ein SA-Mann sticht mit einer Stange ins Feuer, um die Flamme anzustacheln
10:11:34 Nachtaufnahme: Hakenkreuzfahne am Universitätsgebäude
10:11:35 Texttafel: "Amtswalter, SA und SS des Gaues Halle Merseburg versammeln sich zum Feldgottesdienst in den Frankeschen Stiftungen".
10:11:51 Schwenk über Uniformierte im Freien, Feldgottesdienst, Pfarrer predigt,
10:12:13 Fahne mit einem Kreuz neben der Hakenkreuzfahne, Schwenk über die Teilnehmer, SA und Gruppe SS
10:12:35 Texttafel: "Die 2. Kompagnie des Infanterie-Regiments Nr. 16 besucht Halle" (Traditions-Kompagnie der 36). "Der Empfang auf dem Markt aus der Vogelschau gesehen".
10:12:53 große Menschenmenge auf dem Markt, SA-Männer bilden Kette und halten Straße frei
10:13:27 Aufmarsch der Kompagnie, NS-Funktionäre begrüßen die Soldaten, Menschenmenge drückt nach vorne, Verbindungsstudenten mit Fahnen, Militärkapelle spielt
10:14:39 NS-Funktionäre sprechen von einem Balkon, Schwenk über die angetretenen Soldaten
10:15:03 Texttafel: "Feldgottesdienst". Militär-Musikkapelle marschiert auf Kamera zu, dahinter Fahnenträger, Soldaten mit Karabinern. Gottesdienst auf großem Platz, Soldaten und NS-Funktionäre,
10:15:37 Gruppe Soldaten senkt ihre Fahnen, Fahnen hoch, Abmarsch der Kompagnie


10:00:06 Texttafel: "Korbach im Kriege! Vorläufige Fassung. Zur Sicherstellung des notwendigen Lebensbedarfs wurden Bezugskarten für Lebensmittel usw. eingeführt.
10.00:41 Frauen sitzen an einem Tisch mit Kästen voll Bezugsscheinen. Frauen treten hinzu und nehmen die Bezugskarten entgegen. (Verschiedene Perspektiven)
10:01:38 Männer an Schreibtischen stellen verschiedene Bezugskarten zusammen und geben sie an wartende Bürger aus (Bürokratie!). Verschiedene Arbeitsplätze werden ausführlich gezeigt.
10:04:22 Texttafel: "Schulen wurden in Lazarette umgebaut". Schule mit großem Rot-Kreuz-Zeichen auf dem Dach
10:04:41 Ärzte und Krankenschwestern bei der Behandlung von Patienten
10:05:28 Krankenschwester spielt Tischtennis mit Verwundetem, Patienten und Ärzte schauen zu, Schachspiel
10:06:13 Soldat sitzt am Klavier und spielt, Raum voll mit Patienten und Betreuern
10:06:28 Texttafel: "Oberststabarzt Dr. Ewers bei einer Visite". Verwundete in Betten, Oberstabsarzt in Uniform, Arzt im weißen Kittel, Krankenschwestern versorgen einige Patienten, Hitlerbild an der Wand,
10:07:41 Texttafel: "Frühsport der Leichtverwundeten". Ballspiele und Gymnastik, einige tragen Verbände
10:09:29 Texttafel: "Operation eines Verwundeten unter Leitung von Oberarzt Dr. Euler". Ärzteteam am Operationstisch, Patient narkotisiert, Bein-Operation, Krankenschwester überwacht Atmung,
10:10:32 Texttafel: "Ankunft eines Verwundetentransportes". Zug am Bahngleis, Verwundete auf Bahren, Krankenschwestern, einige Schüler schauen zu, Soldaten trinken, Krankenschwestern und Betreuer verlassen den Bahnhof
10:11:17 Verwundete werden in Krankenwagen gebracht, Wagen fährt ab,
10:11:40 Gruppe Krankenschwestern mit Leichtverwundeten/Betreuern (verschiedene Einstellungen)
10:11:59 Texttafel: "Unseren Verwundeten stiften die Frauen Kuchen und Zigaretten". Tisch vor dem Lazarett, Frau in Uniform des weiblichen Arbeitsdienstes und Krankenschwestern stellen Kuchen auf den Tisch, die Verwundeten warten
10:12:44 Schwenk über den Tisch: Körbe mit Eiern, Weinflaschen, viele Kuchen,
10:12:53 gemeinsames Kartoffelschälen: Soldaten und Frauen
10:13:15 Verteilung von Post: Briefe und Päckchen und Völkischer Beobachter. Frau verteilt Zigaretten10:13:50 junger Panzeroffizier, Verwundete, teilweise in Schlafanzügen und mit Verbänden im Gespräch, Schwenk über die Gruppe am Kuchentisch.
10:14:53 Texttafel: "Auch ein Teil der Bevölkerung aus den freigemachten Gebieten war in Korbach untergebracht". Haus mit Aufschrift "Gemeinschaftsraum Saarland". Zivilisten, vorwiegend ältere Männer, sitzen im Raum,
10:15:47 Texttafel: "Alte und kranke Saarländer wurden durch das Rote Kreuz betreut". Rote-Kreuz-Schwestern backen und spülen Geschirr, eine junge Rote-Kreuz-Schwester versorgt einen alten Mann, Betten richten,
10:17:03 Texttafel: "Die in die Heimat zurückgebrachten Gefallenen wurden mit militärischen Ehren auf dem neuen Friedhof beigesetzt". Soldaten tragen Sarg mit Hakenkreuzfahne, Musikzug marschiert durch die Straßen Korbachs, dahinter Soldaten, Parteigliederungen mit Fahnen, HJ mit Kränzen, Leichenwagen mit Sarg, Pfarrer, Familienangehörige
10:19:33 Auf dem Friedhof: Sarg wird gebracht und in den Boden gelassen, Fahnen gesenkt, Pfarrer spricht, Kränze werden niedergelegt, Abschied mit Deutschem Gruß
10:20:26 Texttafel: "Die Verbundenheit mit unserer Wehrmacht bewies auch das Korbacher Eintopfessen am 22. März 1940".
10:20:38 Farbe: Gulaschkanone: Koch gibt Suppe aus, Krankenschwestern, Zivilisten sitzen an Tischen und essen, Kinder essen, (verschiedene Einstellungen vom Austeilen der Suppe)
10:21:47 Gulaschkanone mit Schild "Erbsen mit Speck", Militärmusikzug spielt, Soldaten marschieren ab
10:23:01 Farbe: "Fürst Bismarck" (Hotel) Eintopfessen: Soldaten essen im Garten,
10:24:15 Suppe wird in einen Teller gefüllt, Soldaten essen, stellen sich in Dreierreihen auf, Unteroffizier richtet die Reihen gerade aus,
10:24:59 Männer in Badehosen bei Gymnastikübungen im Freibad, verschiedene Übungen auf der Wiese und im Wasser, Sprünge vom Sprungturm,
10:27:08 Soldaten in Drillichanzügen angetreten, einige Offiziere im Gespräch
10:28:06 Soldat im Drillichanzug liest Zeitung, Soldat wird rasiert, Soldaten putzen Stiefel, rauchen, 10:29:39 Soldat sitzt mit einer Zeitung am offenen Fenster und liest, Stiefel putzen, Männer liegen im Gras und schlafen
10:30:07 Soldaten in Uniform, setzen Helme auf, nehmen Karabiner auf und richten sich aus. Unteroffizier gibt Befehle, Gruppe rechts um, marschiert los, besteigt offenen LKW, LKW fährt ab
10:31:13 Gruppe Soldaten steht in einem Hof, Karabiner werden zusammengestellt,
10:31:32 gemeinsames Essen mit Zivilisten in einem Gartenrestaurant
10:31:46 Essen wird auf einem Bollerwagen gebracht, Auto mit Anhänger fährt vorbei: "Möbel-Transport Carl Wernicke, Bitterfeld".
10:31:53 LKW mit Bauwagen, "Ferdinand Bosch", Soldaten schieben den angehängten Bauwagen, Türen des Wagen sind offen: Gepäck
10:32:07 Soldat hält ein Schild: "Land.Schütz.Batl.XIII/IV, 2. Kompanie". Gepäck wird ausgeladen,
10:32:23 Gruppe Soldaten in Uniform und mit Helm angetreten, einige tragen Blumen, auch ältere und etwas dickere Herren, Zivilisten schauen zu,
10:33:04 Soldaten gehen Treppe zu einem Bahngleis herauf. Werbung "Bitterfelder Möbelhallen". NS-Funktionär in brauner Uniform, Soldaten besteigen Zug, Zug fährt ab, Zivilisten winken,
10:33:07 Soldat beim Friseur, Soldaten vor Holzbaracken
10:34:10 Unrat wird zusammen gekehrt, Frauen auf einem Pferdefuhrwerk, erhalten Brot,
10:34:42 Schild: "P. Kikbusch. Subkonig? Subleburg?
10:34:54 Bahnhof, Soldat mit Fahrrad betrachtet totes Pferd, Soldat in einem zerstörten Haus (Russland?)
10:35:39 ausgebrannter PKW, deutsches Soldatengrab unter blühenden Bäumen, Schwenk über weite Landschaft
10:35:58 zwei Soldaten am Pfeiler einer mächtigen Steinbrücke, Soldaten auf der Brücke/Eisenbahnbrücke


10:00:00 Texttafel: "Die Sünde der Väter". Großes Gebäude an einem See
10:00:09 Texttafel: "Abseits vom Lärmen und Hasten des Alltags - in reizvoller Lage - liegt: Bilder des gleichen Gebäudes, hohe Steinmauern
10:00:25 Texttafel: "eine Anstalt für unheilbar Geisteskranke".
10:00:31 Gruppe Männer kommt aus einer Toreinfahrt,
10:00:42 Frauen kommen aus einer Tür, einige tragen Zwangswesten
10:01:04 Texttafel: "Was Laster und Leichtsinn zerbrachen --- was Gedankenlosigkeit und Gewissenlosigkeit vererbten -- wird hier behütet und gepflegt.
10:01:14 Schwestern kümmern sich um Kranke, Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spiel,
10:01:48 Patienten auf dem Hof in Begleitung einer Schwester
10:01:58 Schwester in der Küche, eine Glocke wird geläutet, Frauen und Männer tragen das Essen in Töpfen herbei
10:02:31 älterer Mann isst, Hand am Löffel, Frauen essen
10:02:53 Texttafel: "Manche Irre müssen gefüttert oder sogar künstlich ernährt werden". Schwestern füttern verschiedene Patienten
10.03:32 Texttafel: "Nur wenige Geisteskranke sind zur nutzbringenden Arbeit anzuhalten..."
10:03:38 Männer in Arbeitskleidung laufen vorbei. Gartenarbeit, Mann schleppt Sack, Mann fegt,
10:04:05 Texttafel: "Die meisten sind stumpf gegen ihre Umgebung und den Ablauf des Tages."
10:04:13 Männer mir kahlrasierten Schädeln bewegen ihre Körper hin und her, Männer stehen herum,
10:04:40 Texttafel: "Erbliche Fallsucht!" Frau und Mann lachen in Kamera
10:05:00 Texttafel: "Schizophrene. Erbkrank". Verschiedene Großaufnahmen von Patienten
10.05:13 Texttafel: "Durch ärztliche Kunst und aufopfernde Pflege werden Idioten am Leben erhalten, die zeitlebens nicht sprechen oder sich verständlich zu machen lernen".
10:05:21 Ärzte/Pfleger halten zwei jüngere Patienten im Arm, verschiedene Patienten - auch mit körperlichen Gebrechen - die meisten lachen in die Kamera.
10:06:22 Texttafel: "Besondere Schutzkleidung verhindert manche Kranke ihrer Umgebung oder sich selbst Schaden zuzufügen"10:06:29 Patienten in Zwangskleidung, Westen, zum Teil ans Bett fixiert, Gesichter einzelner Patienten in Großaufnahme
10:07:57 Texttafel: "Erblich taubstumm und geisteskrank". Zwei Patienten in Großaufnahme, gestikulierend
10:08:19 Texttafel: "Zwei Brüder, beide Sittlichkeitsverbrecher mit Klauenbildung". Zwei Männer mit verkrüppelten Händen. Text: "Der Jüngere beging einen Lustmord".
10:08:46 Texttafel: "Raubmörder wegen seiner Unzurechnungsfähigkeit wurde er früher nicht bestraft". Großaufnahme eines Mannes, nimmt seine Mütze ab und spricht in die Kamera
10:08:59 Texttafel: "Bei nahrhafter guter Kost und gesunder Unterbringung erreichen sehr viele Irre ein hohes Alter". Ältere Patienten, Frau wird von Pflegering gestützt, damit sie gefilmt werden kann
10:09:44 Texttafel: "In der Freiheit, im gottgewollten Kampf ums Dasein - wären sie frühzeitig zugrunde gegangen".
verschiedene Aufnahmen von Patientinnen
10:10:11 Texttafel: "Ein sinnloses Spiel - ihr Tagewerk". Verschiedene Patientinnen und Patienten, teilweise auch mit schweren körperlichen Gebrechen.
10:11:28 Texttafel: "Entgegen allen Naturgesetzen wurde das Ungesunde übermäßig betreut und gehegt - das Gesunde wurde vernachlässigt". Betreuerinnen mit Patienten im Freien, Schwenk über Gebäude
10:11:45 Texttafel: "Alte Männer und Frauen mussten nach arbeitsreichem Leben darben. Junge Menschen fanden keine Arbeit und verkamen! Erbgesunde Familien mussten in halbverfallenen, lichtlosen Wohnungen hausen". Alte Häuser, Kinder spielen auf der Straße, Armut
10:12:26 Texttafel: "Vor ihrer Unterbringung in einer Anstalt hatten sehr viele Irre Kinder gezeugt und so ihr Leid auf Nachkommen vererbt". Mann
10:12:39 Texttafel: "Erbkranker Vater von drei Kindern". Frau. "Diese schwachsinnige Frau hatte 5 uneheliche Kinder".
10:13:05 Mann mit kahlrasiertem Schädel. Texttafel: "Völlig verblödeter erbkranker Vater von drei schwachsinnigen Kindern".
10:13:22 Texttafel: "Die Sünden der Väter werden heimgesucht an ihren Kindern". Betreuer mit Kindern
10:13:40 Texttafel: "Selbst schuldlos zerbrochen an Leib und Seele - sich selbst und anderen zur Last". 10:13:47 Kind an den Händen von zwei Betreuerinnen, Kinder mit motorischen Störungen
10:14:09 Texttafel: "auf Lebenszeit ans Bett gefesselt". Kinder in Betten
10:14:29 Texttafel: "Soll es so weitergehen?". Verschiedene Aufnahmen von Patienten
19:14:49 Texttafel: "Soll durch Leichtsinn und Schuld immer neues Elend gezeugt werden?" Patientenbilder
10:15:12 Texttafel: "Nein! Nein! Niemals!". darum führen wir die Sterilisation von Erbkranken durch!"


10:00:00 Straßenbauarbeiten, Dampfwalze, Teer wird auf die plattgewalzten Steine aufgesprüht,
10:00:46 Offenburg: Militärfahrzeuge, teilweise mit angehängten schweren Geschützen, fahren durch die Straße, (Hotel Handelshof, Schirm Staib), Menschen bleiben stehen und schauen den Fahrzeugen nach, Kradfahrer. In entgegengesetzter Richtung fahren auf der Straße: PKW, Radfahrer, Pferdekarre
10:01:51 Infanterie marschiert durch die Stadt, zwei Soldaten zu Pferde, (Werbung für Staatslotterie an einem Gebäude, Geschäft: Karl Th. Meyer), Pferdefuhrwerke
10:02:11 Offiziere zu Pferde, danach lange Kolonne Infanterie, an einigen Häusern hängen Hakenkreuzfahnen, Pferdefuhrwerke (verschiedene Perspektiven),
10:04:26 Texttafel: "Erntedankfest 1938. 2. 10. 38" Farbe: Hakenkreuzflaggen, Tribüne für Redner, Spruchtuch: "Führer befiehl, wir folgen Dir". Rotes Tuch mit Reichsadler, Hakenkreuzfahne an Fahnenmast, verschiedene Redner, Redner in SS-Uniform, Bauer und Bäuerin in landesüblicher Tracht bringen einen geschmückten Korb,
10:05:30 Kreisleiter der NSDAP begrüßt die Anwesenden und spricht.
10:05:49 Bauern mit Pferdefuhrwerken auf dem Platz, Hotel Sonne, Musikzug des Reichsarbeitsdienstes spielt auf, Hakenkreuzfahnen werden erhoben, NS-Funktionäre grüßen mit Deutschem Gruß, geschmückte Pferdefuhrwerke fahren durch die Stadt
10:06:00 junge Frau und junger Mann in örtlicher Tracht mit dem Erntekorb laufen auf Kamera zu, Umschnitt
10:07:10 s/w: Winterhilfswerksammlung, verkleidete Menschen, Soldaten mit Sammelbüchsen, WHW, Klamauk auf dem Marktplatz: "Pferd" und "Zebra" werden gebändigt. ENDE
10:09:00 Texttafel: Aufnahmen: Photo-Kino Stober, Offenburg/Bd. Farbe: 1. Mai Feier. Aufmarsch von Wehrmacht, NSDAP, HJ mit Fahnen, Hakenkreuzfahne wird gehisst, NS-Funktionäre grüßen mit Deutschem Gruß,
10:09:33 angetretene NS-Verbände unter dem Maibaum, Kreisleiter spricht von geschmückter Tribüne, BDM, Militärs, Hitlerjugend, mit Hakenkreuzfahnen geschmückten Rathaus, Maibaum mit Kranz
10:10:28 HJ mit Schildern : "Stahlbauwerk Gustav Müller. Offenburg". "Becht und Gehringer. Lagerhausgesellschaft mbH, Offenburg", "Glasplakatefabrik und Metallglas. Fritz Barsi KG", Jungvolk10:10:36 Reichsarbeitsdienstmänner angetreten, NS-Funktionäre begrüßen sich, Führerin des weiblichen Reichsarbeitsdienstes in Uniform,
10:10:44 stellvertretender Gauleiter von Baden, Hermann Gustav Philip Röhn spricht, Schwenk auf NSDAP-Standarte von Kehl, Kreisleiter
10:11:01 stellvertretender Gauleiter Röhn begrüßt NS-Funktionäre und Militärs
10:11:22 s/w: Kreisleiter spricht, Tribüne, Röhn spricht, NSDAP-Standarte "Hanauerland", großes Hakenkreuz auf dem Rednerpult, Blick auf Zuschauer
10:12:21 SS-Angehörige unter den Zuschauern
10:12:22 Fahnen mit Hakenkreuz und Reichsadler, Röhn spricht, Kreisleiter spricht, Ende der Veranstaltung, Anwesende singen das Deutschlandlied, Deutscher Gruß, Abmarsch der Fahnen
10:13:06 Parade vor dem stellvertretenden Gauleiter Röhn: SA, NSDAP, SS, HJ, Politische Leiter
10:14:25 Farbe: BDM-Mädchen mit Wimpeln, HJ-Musikzug. HJ marschiert auf: Fahnenblock HJ und Jungvolk, Musikzug Details: Trommel usw. Trompeter usw.
10:16:14 Hitlerjungen mit Modellflugzeugen: Flieger-HJ
10:16:17 Marine-HJ, weitere Aufmarschszenen der Hitlerjugend
10:16:45 BDM-Mädchen in weißen Hemden und schwarzem Halstuch mit Wimpeln, Musikzug der HJ marschiert ab
10:16:59 Wehrmacht marschiert auf, Traditionsfahnen
10:17:38 Musikzug der Wehrmacht spielt
10:17:42 Enthüllung einer Ehrentafel für deutsche Gefallene: Militärs, NS-Funktionäre und Zivilisten begrüßen sich, General der Wehrmacht begrüßt die Anwesenden, Redner, Enthüllung der Ehrentafel, Kranzniederlegung
10:19:10 Paradebilder, Wehrmacht, SA, Fahnenblock, Straße mit Hakenkreuzen geschmückt, Ehrengäste
10:19:36 s/w: Wehrmachtssoldaten marschieren, dörfliche Straße, Zuschauer
10:19:58 LKW mit Motorrädern, Motorräder werden abgeladen
10:20:21 Wehrmachtkolonne marschiert, Frauen verteilen kleine Geschenke
10:20:38 Farbe: Menschen vor einem Schaufenster, Flugblatt im Schaufenster: "Der Führer..."
10:20:46 Roter Lautsprecherwagen auf dem Marktplatz, Menschen hören zu

10:20:46 Roter Lautsprecherwagen auf dem Marktplatz, Menschen hören zu
10:21:16 Männer schieben ein Motorrad auf einen Lastwagen,
10:21:27 Saftstand mit Sonnenschirm, Frauen mit Schürzen, Soldat trinkt ein Glas Saft, Schild: "Für Militär unentgeldlich". Großaufnahme: Soldat nimmt Glas mit Saft und trinkt.
10:21:41 Zivilisten mit Handkarren (kurz)
10:21:46 s/w: Gruppe Frauen schält Äpfel und schneidet sie klein, (viele verschiedene Einstellungen). Apfel werden in Konservendosen verpackt).
10:23:32 Konservendosen werden auf einen Lastwagen verladen, Frauen bilden dafür eine Kette.
10:23:42 Aufschrift an LKW-Tür: "NS Volkswohlfahrt, Kreisamtsleitung Mannheim". Weitere Aufnahme vom Verlafen der Konservendosen.
10:23:59 Konservendose Großaufnahme. Aufschrift: "WHW Konserven. Inhalt: Apfel, Datum: 30. 8. 1939". (Zwei Tage vor Kriegsbeginn).
10:24:15 Frauen fädeln Tabakblätter aus (kurz)
10:24:24 Bühne geschmückt mit Hakenkreuzen, Fahnenträger, NS-Funktionär spricht, (Gauleiter Robert Wagner?) Saalveranstaltung, Blick in den Zuschauerraum, viele Uniformierte, Beifall
10:25:13 Besucher vor der Stadthalle, Funkwagen mit Aufschrift "Kreisfunkstelle Offenburg", (Radioübertragungswagen), Zivilisten hören vor der Stadthalle die Rede, grüßen mit Deutschem Gruß, Veranstaltungsbesucher kommen aus der Halle
10:25:43 Gauleiter Robert Wagner geht zu seinem Wagen, Menschen grüßen ihn, eine junge Frau weint
10:25:58 Frauen schneiden Stoff zu und nähen (Säcke?)
10:26:20 Farbe: große Landkarte des Deutschen Reiches, davor ein Mann, der die Karte betrachtet
10:26:28 Hakenkreuzfahnen wehen als Schmuck an Häusern
10:26:33 s/w: Wehrmachtseinheit marschiert durch Offenburg, Karren von Pferden gezogen mit Maschinengewehren, Pferde ziehen schwere Geschütze, (viele Einstellungen der durchziehenden Wehrmachtseinheiten)10:29:40 Frauen sitzen an Tischen und Nähmaschinen und produzieren Verbandsstoff für Verwundete
10:31:11 Frauen erhalten das Mutterkreuz, Kaffees und Kuchen,
10:32:25 Frauen verpacken Geschenkkisten für Soldaten, Feldpost, Hakenkreuzfahne an der Wand, Gebäck wird auf der Waage abgewogen,
10:33:06 Paket groß mit Aufschrift: "Feldpost. Soldat Alfon Reichert. Feldpostnummer 29838".
10:33:14 Frauen packen Feldpostpakete,
10:33:56 Farbe: Frauen schneiden Äpfel, Frauen mit Schürze, Heimatfront,
10:34:22 s/w: Arbeiten bauen das Lorenz Oken Denkmal ab (Sicherung gegen Bombenschäden). (Lorenz Oken war ein deutscher Naturforscher, Naturphilosoph und vergleichender Anatom und wurde in Offenburg geboren)
10:37:15 Bombenschäden? zerstörtes Haus, Qualm,
10:38:01 Farbe: Aufmarsch, Wehrmacht, NS-Funktionäre, Hakenkreuzfahnen
10:38:22 s/w: Abbau des Oken-Denkmals
10:38:31 Farbe: Frau klebt eine Sondermeldung des Offenburger Tageblatts an eine Schaufensterscheibe. Sondermeldung.
10:38:33 Sondermeldung groß: "Sondermeldung, Berlin, 8. September (1939) Das Oberkommando der Wehrmacht gibt bekannt: Deutsche Panzertruppen sind heute 17:15 in Warschau eingedrungen".
10:38:41 Männer stehen vor einer Karte Polens, die an einem Schaufenster klebt, eine junge Frau zeigt mit dem Finger auf einen bestimmten Punkt der Karte, Aufnahme von innen auf die Gruppe vor der Karte
10:39:00 Karte Polen, junge Frau zeichnet mit rotem Unterstrich die Orte hervor, die von der Wehrmacht eingenommen wurden. Ein Soldat betrachtet sie und lacht in die Kamera. Frau klebt die Karte ans Schaufenster
10:39:17 Geschäft mit Werbeschrift "Radio", davor viele Menschen, Radio Wolksi, vor dem Geschäft Gruppe Zivilisten.


00:01:00 Elly Beinhorn kommt mit einem PKW angefahren, steigt aus, besteigt ein Sportflugzeug und die Maschine rollt an. (Nur eine kurze, aber schöne Szene).


10:00:00 Fahnen mit KdF-Emblem flattern im Wind. Langer Schwenk von der Lombardsbrücke über die Binnenalster auf die Gebäude am Ballindamm, Jungfernstieg und neuer Jungfernstieg, Hotel Vier Jahreszeiten
10:00:40 Straßenzug in Hamburg mit Hakenkreuzfahnen, Blick auf die Petrikirche, verschiedene Aufnahmen von Straßen mit Hakenkreuzbeflaggung, Passanten
10:01:15 Rathausturm Hamburg mit Hakenkreuzbeflaggung.
10:01:29 fahnengeschmücktes Rathaus in Hamburg,
10:01:37 verschiedene Staatsfahnen in Großaufnahme. Diese Fahnen sind hinter einer Tribüne auf dem Rathausplatz aufgestellt.
10:01:58 Aufnahmen vom Fahnenschmuck: Pylone mit Fahnen, Hakenkreuzfahnen, Zeichen der Deutschen Arbeitsfront, große wehende Hakenkreuzfahnen,
10:02:38 Maibaum, Kranz mit bunten Bändern, die im Wind wehen
10:02:58 weiße Fahnen mit dem Emblem der Deutschen Arbeitsfront an verschiedenen Stellen in Hamburg. An einer Eisenbahnbrücke, Eisenbahn fährt rauchend unter der Brücke.
10:03:41 Gruppe Frauen und Männer in mittelalterlicher Tracht, Musikanten mit Geigen und Gitarren, singen (verschiedene Einstellungen)
10:05:19 offener PKW fährt vor. Robert Ley und Gefolge steigen aus. Robert Ley geht auf die Tribüne, wird begrüßt. Verschiedene Gäste in Zivil und in Uniform. Gauleiter Karl Kaufmann. Ausländische Gäste.
10:04:58 Gruppe Journalisten, Fotografen, junges Mädchen mit Kamera,
10:05:06 Grau im blauen Kleid und Hut mit Schmalfilmkamera vor der Tribüne, baut Kamera ab.
10:05:11 eine Abordnung italienischer Faschisten in schwarzer Uniform auf der Tribüne
10:05:16 Blick auf die Tribüne: Militärs, NS-Funktionäre, Zivilisten (Männer und Frauen)
10:05:21 Hamburger Bürgermeister Carl Vincent Krogmann zeigt mit seinem Finger
10:05:30 Carl Vincent Krogmann (Bürgermeister von Hamburg
10:05:35 Harry Henningsen, Stellvertreter von Gauleiter Kaufmann
10:05:37 Festumzug, Schleswig-Holsteiner(?) in Tracht marschieren über die Straße, )
10:05:49 Frau trägt ein Schild "Bulgarien". Gruppe Bulgaren in traditioneller Kleidung
10:05:56 verschiedene deutsche Trachten
10:06:05 spanische Gruppe, Flamenco-Tänzerinnen und Tänzer, Gitarrenspieler
10:06:19 italienische (?) Gruppe, tanzen im Kreis auf der Straße
10:06:43 griechische Trachtengruppe, niederländische Trachtengruppe
10:07:04 Gruppe mit Fahne Boerendansers (aus Ootmarsum in den Niederlanden)
10.07:08 Mann im Hasenkostüm, Frauen als Falter verkleidet
10:07:14 Festwagen
10:07:20 Fußgruppe und Festwagen: Männer als Räuber und Banditen verkleidet
10:07:28 Festwagen: Frauen in Uniform auf einer Treppe, Hänsel und Gretel mit der Hexe vor Knusperhäuschen
10:07:43 Frauen in weißen Ballettkleidern auf Schimmeln, auf einem Motivwagen,
10:07:57 Frauen in weißen Tanzkleidern tanzen auf der Straße
10:08:20 Motivwagen. Frau im weißen Kleid schlägt einen Gong, dahinter eine Gruppe Frauen, die im Takt mit goldenen Bällen turnt
10:08:32 Gruppe Frauen, die in ihrer Kleidung an das antike Griechenland erinnern, Motivwagen mit einer Statue miteinander verbundener Menschen.
10:08:50 Kinder mit übergroßen Blumen-Imitaten, Motivwagen: Spieldose Maikranz, Kinder in preußischen Kadettenuniformen mit Holzgewehren
10:09:06 Frauen in weißer Sportkleidung, Fechterinnen
10:09:18 Robert Ley lachend auf der Tribüne
10:09:21 großes Schiffsmodel: KdF-Dampfer, begleitet von Matrosen, diverse Musikkapellen, Motivwagen für deutschen Wein, Weinbaugebiete, Motivwagen mit Weinberg und Burgruine, Motivwagen mit Blumen
10:10:35 Frauen mit Kornähren,
10:10:42 Schild: "Portugal", portugiesische Fahne, Teilnehmer in portugiesischer Landestracht
10:10:49 Tribüne. Zuschauer stehen und grüßen mit Deutschem Gruß10:11:01 Rumänen, Musikergruppe, Tanzgruppe, Landestracht, rumänische Fahne
10:11:12 Trachtengruppen: Finnland, Baltikum? Ungarn?
10:11:48 Männer als Ritter verkleidet, Hakenkreuz-Umhänge (NS-Kitsch): Musikkapelle, Reiter, Fahnen- und Standarten mit Reichsadler und Hakenkreuzen,
10:12:26 Mädchen in weißen Kleidern tragen Stäbe mit Hakenkreuzen, umrankt von silbernen Eichenblättern
10:12:38 junge Frauen in weißen Kleidern mit Hakenkreuz, Ritter mit Hakenkreuz-Umhängen, zu Fuß und reitend
10:13:23 mittelalterliche Musik- und Fußgruppen, Fahnenschwinger-Gruppe
10:14:16 Fahnenträger mit großen Hakenkreuzfahnen, Standarten deutscher Regionen (Tirol, Franken usw), Musikkapelle zu Pferd, gekleidet als Ritter,
10:15:24 Block Ritter mit gezückten Schwertern, inmitten des Blocks Motivwagen: großes Hakenkreuz
10:15:54 Motivwagen: großer Adler schützt mit seinen ausgebreiteten Flügeln das Deutsche Reich. Spruch: Ein Volk, ein Reich, ein Führer. Reitergruppe
10:16:07 Blick auf die Tribüne: Robert Ley mit Gästen, Robert Ley Großaufnahme
10:16:19 Geiger spielt,
10:16:22 Aufführung außerhalb des Festzuges: Bayerisches/süddeutsches Brauchtum: Männer lassen Peitschen knallen, junges Mädchen in bayerischer Tracht lacht, Mann in bayerischer Tracht raucht Pfeife, Zuschauer, bayerische Tanzgruppe, Musikkapelle in Lederhosen, bayerische Tänze
10:17:37 Tanzgruppe (möglicherweise aus Pommern?) Tanzgruppe aus Rumänien, Bulgarien?, Griechenland,
10:21:09 Mann spielt Ziehharmonika, Tanzgruppe aus Schweden, schwedische Fahne
10:21:41 Frauen aus Süddeutschland in Tracht singen
10:21:57 Robert Ley im weißen Anzug mit Hut, neben ihm seine blonde Frau, (verschiedene Einstellungen)
10:22:28 bayerische Tanzgruppe, Einzelaufnahmen: junge Frauen in Tracht,
10:23:00 Trachtengruppen tanzen,
10:24:20 hübsche junge Frauen in verschiedenen Trachten,
10:25:23 Feuerwerk am nächtlichen Himmel