10:00:00 Hitlerjugendlager in Berlin. Formaldienst, Rauferei, Kothen, Lagerfeuer, Affen packen, Kampfspiele, Antreten, Essen fassen
10:07:40 Fahrt auf großes HJ-Lager bei Berlin, Zelte, Ringkampf, Fanfaren
10:10:33 Auto, Graf Rothkirch steht auf der Leiter und filmt
10:10:33 Berlin: Brandenburger Tor mit Spruchband "Führer befiehl - wir folgen"
10:11:10 HJ marschiert, RAD, 1, Mai, Bauern
10:12:34 nachgebauter Dampfer "Kraft durch Freude", Straßenbahn, Eisenbahn "Kraft durch Freude", Trachtengruppen
10:13:35 Adolf Hitler im offenen Auto, zwei Einstellungen
10:13:49 - 10:22:35 auf M 2671 (10:00:00 - 10:08:29)
10:22:39 militärische Übung zur Flussüberquerung, Soldaten schwimmen mit Gepäck und Pferden durch den Fluss, Schlauchboot
10:26:17 Japanische Olympia-Mannschaft in Paderborn 1936, Reiter-Equipe, rauchende Frauen als Zuschauer, Oberst Graf Rothkirch
10:32:20 "Graf Zeppelin" macht fest, Zeppelin wird in Halle geschoben
10:35:12 Graf Rothkirch als Stadtkommandant von Wien, 27. 3. 1938: Fahrt zum Heldenplatz, Auto mit Stander, österreichische Ehrenkompanie marschiert auf
10:36.06 Feldmarschall Hermann Göring schreitet Front ab, Parade
10:38:28 General-Oberst von Bock und der Staatssekretär für Landesverteidigung, Maximilian de Angelis
10:38:39 im Reich aufgestellte österreichische SS ("Legion") rückt in Wien ein
10:39:35 Arthur Seyss-Inquart schreitet die Front der SS ab
10:40:02 Berlin im Fahnenschmuck, italienische Fahnen, Parade, schwere Geschütze und Panzer
10:41:43 - 11:08:59 auf M 2671 (10:09:00 - 10:37:50)
11:18:13 Trümmer werden beseitigt, Ruinen, Schwelbrand, Kirche
11:19:16 Denkmal für im Jahre 1914 erschossene belgische Bürger
11:19:55 englische Friedhöfe aus dem Ersten Weltkrieg bei Cambrai. engl Friedhof: Pozieres British Cemetery and Memorial.


10:00:00 Zeltlager. Kampfspiele. Wehende Hakenkreuzfahne
10:00:15 Blick auf ein voll besetztes Stadion. Große Gruppe Läufer
10:00:24 Tribüne mit Schriftzug "Adolf Hitler Kampfbahn" ( heute Mercedes-Benz Arena, von 1933–1945: Adolf-Hitler-Kampfbahn, ist ein Fußballstadion im Neckarpark im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt. Sie wurde 1933 fertiggestellt und seitdem mehrfach um- und ausgebaut und bietet heute Platz für 60.449 Zuschauer. Die Mercedes-Benz Arena ist die Heimat des VfB Stuttgart). NS-Prominenz auf der Tribüne
10:00:29 Massendemonstration von Turnern im NS-Stil, dazwischen immer wieder Blick auf die Zuschauer, darunter viele SA-Männer



10:00:00 Jungvolk marschiert durch die Straße einer Kleinstadt, Jungvolk marschiert durch die Straße einer Kleinstadt
10:00:10 Hitlerjungen in Uniform, Messer am Gürtel, ringen, Kampfspiele
10:00:31 Jungen springen auf und klettern einen Hügel heraus,
10:00:42 Reiterkämpfe in einem Park. (viele verschiedene Einstellungen) Im Hintergrund Spaziergänger
10:02:17 Jungvolk marschiert, Hitlerjugend Laufspiele, Reiterkämpfe
10:03:24 Winterhilfswerk: Umzug, vorweg einige kostümierte Erwachsene, danach Hitlerjugend und Jungvolk. Erwachsene bedanken sich gekünstelt bei Hitlerjugend.
10:04:28 Hitlerjugendführer hält Papiere in der Hand und hält eine Ansprache
10:04:37 zwei Hitlerjungen graben ein Loch, Fahnenanlage mit Jungvolkzeichen aus Holz ohne Fahne
10:04:51 Umzug, einige Erwachsene sind verkleidet, Winterhilfswerksammlung, Soldat spendet. Hitlerjugend-Führer spendet in eine Sammelbüchse eines BDM-Mädchens.
10:05:04 Junge als Indianer verkleidet, Jungen stehen um einen Leierkastenspieler,
10:05:11 Schilder: "Halt. Auch Dein Opfer fehlt noch. WHW" (Winterhilfswerk), Verkleidete Mädchen mit Sammelbüchsen, verkleidete Jugendliche sammeln
10:05:45 Jungvolkangehöriger mit Schild: " Halt. Auch Dein Opfer fehlt noch. WHW"
10:05:49 Zug Hitlerjungen marschiert auf einer Straße, Pause am Straßenrand, Brote werden gegessen, Jungen gehen über Feldweg
10:06:18 Jungen lagern auf einer Wiese, Kochtopf, einige schlafen oder dösen vor sich hin
10:06:35 Gruppe Pferde auf einer Weide,
10:07:01 Farbe (verblasst): Hitlerjugendlager, weiße Rundzelte, Fahnenmast inmitten eines großen Hakenkreuzes, Junge läuft zu einem Zelt
10:07:05 HJ-Führer sitzt in einem Zelt, Aufnahmen im Zelt: HJ-Führer sitzt am Schreibtisch und schreibt mit einer Feder, Aktenordner am Boden, neben dem Tisch stehen drei Karabiner
10:07:28 Hitlerjunge mit Aktentasche kommt zum Zelt, meldet und tritt ein10:07:35 s/w: Innenaufnahme (dunkel) Sport. Sprung über Pferd, Salto vom Sprungbrett,
10:09:07 Winter, Schnee, Hitlerjungen marschieren in langer Reihe, Vorbereitung zur Schneeballschlacht, Schneebälle formen, anschleichen, große Schneeballschlacht
10:10:16 Farbe (verblasst): Hitlerjungen marschieren, HJ-Führer lacht in die Kamera
10:10:30 Schild: "Friedrich Jeckeln Hütte. Erbaut 1934" (Friedrich August Jeckeln, geboren in Hornberg, Baden, war ein deutscher SS-Obergruppenführer, General der Waffen-SS und der Polizei und als Höherer SS- und Polizeiführer mitverantwortlich für Massenmorde bei Kamenez-Podolsk, Babyn Jar und im Ghetto von Riga. Er wurde 1946 hingerichtet).
10:10:34 Holzhaus mit Eiszapfen und Schnee
10:10.44 Schild an Hauswand: "Friedrich-Jeckeln-Hütte"
10:10:52 Die Hütte in Großaufnahme im Winter, HJ vor der Hütte, Fahne wird gehisst
10:11:48 Zug Hitlerjugend marschiert singend durch den Schnee
10:12:06 Schild: "Stöberhai" (Der Stöberhai im Harz ist ein etwa 720 Meter hohe Berg des Südharzes
10:12:08 altes Schild an einem Baum: "Weg nach dem Stöberhay" (mit "y" geschrieben), Gruppe Hitlerjungen im Schnee im Harz
10:12:40 Schild an einem Baum: "Bequemer Weg Hotel Stöberhai", Hitlerjungen folgen dem verschneiten Weg. (Hotel Stöberhai wurde bereits 1872 auf der Bergkuppe errichtet und nach einem Feuer 1889 mit einem Aussichtsturm neu aufgebaut. Hotel mit Baudencharakter. Seit 1922 wird hier auch die Walpurgisnacht gefeiert. Im Zweiten Weltkrieg wurde des Kriegsblinden beider Weltkriege mit ihren Familien zur Verfügung gestellt. Das Hotel fiel 1980 einem Großbrand zum Opfer und wurde nicht wieder aufgebaut)
10:12:56 Hitlerjungen bei einer Kaffeepause im Hotel,
10:13:10 Rückmarsch durch hohen Schnee,
10:13:37 Eisbahn, Hitlerjungen schlindern auf zugefrorenem Fluss
10:14:28 Hitlerjungen auf Skiern im verschneiten Harz,
10:15:23 Hitlerjungen in einer Hütte, Spiele, junge Frau bringt Getränke,
10:15:56 Hitlerjunge malt sich im Gesicht an, Unterhaltung
10:16:18 die verschneite Friedrich-Jeckeln-Hütte
10:16:21 Aufnahmen aus einem fahrenden Zug nach hinten auf die Gleise (lange Einstellung)10:16:34 Sommer: Hitlerjunge streicht Ruder an, Hitlerjungen tragen gemeinsam ein Ruderboot aus einem Schuppen und lassen es über eine Holzrampe zu Wasser,
10:17:22 Blick auf den Holzschuppen mit den Buchstaben: "RCW" = Ruderclub ?
10:17:30 Hitlerjunge trägt Ruder zum Boot, Junge mit nacktem Oberkörper sitzt im Boot. Schwarzblende
10:18:00 Gruppe junger Mädchen liegt am Strand, Strandkörbe
10:18:27 Strandburg mit Aufschrift "Wismar", junge Mädchen mit Zöpfen,
10:18:36 Frau sitzt im Sand und turnt, junges Mädchen macht es ihr nach
10:19:14 Familie geht auf der Promenade spazieren, Frau mit schicker runder Sonnenbrille im Hosenanzug und mit Krokotasche
10:19:36 weiterer Spaziergang, Wald, Marienquelle (im Südosten Leipzigs in der Nähe des Völkerschlachtdenkmals)
10:20:42 Frau wirft Briefe in Briefkasten
10:20:49 Gebäude der Marienquelle Leipzig mit Inschrift.
10:21:00 Bad Elster, Kurpark, Sachsenhof, Kurtheater (Bas Elster: Staatsbad im sächsischen Vogtlandkreis),
10:21:39 Hotel Kurhaus in Bad Elster,
10:21:52 Farbe (verblichen) Affe an einer Kette im Kurpark, Blumenrabatte, Spaziergänger, Kurhaus,
10:22:28 Schriftzug: "Fremdenhof - Kurhaus, Schwenk über das Hotel, Kurpark
10:22:58 s/w: NS-Aufmarsch auf dem Marktplatz in Wismar, Wagen kommt angefahren, im Hintergrund "Hotel Stadt Hamburg". Uniformierte steigen aus, entrollen Hakenkreuzfahne, verschiedene Redner, Fahne wird übergeben
10:24:29 Saalveranstaltung, Fanfarenzug der Hitlerjugend auf der Bühne, Probe in leerer Halle, Abzeichen der Deutschen Arbeitsfront,
10:25:03 Winter. Wismar, Kirchturm von St. Nikolai im Hintergrund
10:25:25 Wismar: St.-Marien-Kirche, Bürgerhäuser
10:26:17 Wismar: St. Georgen Kirche,
10:26:39 Bombenschäden in Gärtnerei in Wismar, Ehepaar betrachtet kaputtes Gewächshaus, (lange Schwenks und Einstellungen)10:27:16 Ein Hitlerbild an der Wand des zerstörtes Gewächshauses, weitere Aufnahmen des durch Bomben zerstörtes Gewächshauses
10:28:04 Holzbaracke wird gelöscht (nur schwer zu erkennen)
10:28:22 Drei Männer in Hut und Mantel kommen auf Kamera zu
10:29:30 Musikzug der HJ marschiert durch die Straße. Danach Kolonnen von Hitlerjungen (dunkel) 1941
10:30:51 Farbe (verblichen) Blumen, Huhn mit Küken, Mann in Knickerbockerhosen im Garten, (Doppelbelichtung bis 10:36:00)
10:36:00 Winter, Villa, Familie kommt aus dem Haus, geht auf Kamera zu, kleines Teehaus im verschneiten Gartenverschneiten
10:37:01 Hausmädchen mit Schürze und Tochter des Hauses im Schnee, Familienaufnahmen im verschneiten Garten
10:37:40 Schneeglöckchen, Frau im Kleid, Blumen in der Wohnung,
10:38:07 Frau sitzt und strickt, Mann und Tochter schauen zu,
10:38:07 Frau sitzt und strickt, Mann und Tochter schauen zu,
10:38:39 Junge in HJ-Uniform im Garten, Tochter auf Fahrrad im Garten, Vater im Anzug mit Zigarre und Parteiabzeichen, Hühner, Frau füttert Hühner mit Brot, Tochter nimmt Huhn auf den Arm, verschiedene Einstellungen der Hühner, Mann spielt mit Terrier im Garten
10:41:12 Festliches Essen, Weihnachten, großer Weihnachtsbaum mit Lametta, Geschenke, Vater tanzt mit seiner Tochter
10:42:30 mehrere Paare tanzen, Geschenktisch, älteres Ehepaar, Mutter und Tochter kommen hinzu, Tochter riecht an Nelken, Zimmereinrichtung: Bilder und Vasen
10:44:45 Gesellschaft setzt sich an festlich geschmückten und gedeckten Tisch, Einzelbilder des Tischgesellschaft, älterer Herr prostet mit Likörglas
10:46:17 Hausmädchen in weißen Schürzen decken den Tisch, putzen Gläser, festlich gedeckter Tisch mit brennenden Kerzen und Namensschildchen,
10:47:10 Gesellschaft am Tisch, Vater hält eine Rede, man stößt mit Gläsern an, Gesellschaft schunkelt, Vater dirigiert, einige Männer singen, 10:49:40 Frau singt, wilder Tanz, viele Aufnahmen der lustigen Tischgesellschaft
10:50:59 Familie im Garten
10:51:44 junger Mann im Anzug mit Spaten exerziert wie beim Reichsarbeitsdienst. Vater im Anzug macht es ihm nach.
10:52:11 In der Küche: zwei Frauen backen Kuchen, Vater sitzt im Sessel neben radio und liest Zeitung "Niederdeutscher Beobachter"
10:52:50 Familie, Frauen mit Ring, Weihnachtsbaum,
10:54:07 Tor "Victoria Kaserne I", wahrscheinlich in Stettin
10:55:13 Soldat reinigt Karabiner mit Kette, Waffenreinigung, eingeräumter Spind,
10.55.50 Soldaten in Stube, Reinigung der Stube,
10:56:25 Soldaten auf Kasernenhof angetreten (von Fenster aus Vogelperspektive gedreht), Exerzierübungen, Ausfahrt durch Stettin (kurz)
10:56:58 UFA Palast am Paradeplatz in Stettin, Schriftzug "Deutsches Familien Kaufhaus",
10:57:10 Stettiner Hafen, Soldaten fahren auf offenem LKW, Bilder gedreht vom fahrenden LKW
10:57:35 Blick von Brücke auf Reichsautobahn
10:57:37 zwei Soldaten vor Haus. Schild: "Gasthof Püttkrug. Inhaber Friedrich Köhler". (möglicherweise in Pommern?) Soldaten auf fahrendem offenen LKW.
10:57:57 Soldaten schaufeln am Waldrand Schützengräben, Tarnung mit Nadelbäumen,
10:59:01 Marienburg, Ostpreußen, Außenansichten, Marienbild
10:59:55 Marienburg, Innenhof, sehr viele verschiedene Einstellungen
11:00:38 Mosaikbild: Ritter mit Streichinstrument, "Her Volker der videlaere"
11:00:44 Standbild Friedrichs des Großen, weitere Ansichten der Marienburg
11:01:25 Fanfarenzug der Hitlerjugend, BDM angetreten in der Marienburg, Artur Axmann Reichsjugendführer
11:01:44 Soldaten in einer Baracke, Mützen aus Zeitungen: Deckenstreichen, Soldat zeichnet Wandbild "Des Tages Preis - viel Schweiß". Holzbetten in Baracke

11:02:33 Infanteriesturmabzeichen als große Zeichnung, Schriftzug "Einer spinnt immer",
11:02:52 kleine Gärten vor den Holzbaracken, Mosaik aus Steinen: großer Reichsadler mit Hakenkreuz
11:03:04 Schild an Baracke: "Bar. XX, 3. Inspektion"
11:03:06 "Hermannsbad" (während des Zweiten Weltkriegs Name einer deutscher Verwaltungseinheit im besetzten Polen, Warthegau, an der Weichsel, 20 kilometer südöstlich von Thorn)
11:03:11 Gruppe Soldaten kommen auf Kamera zu, (verhuschte Bilder) Soldaten in einem Park, einer nähert sich vorsichtig von hinten einer Frau, die auf einer Bank sitzt
11:03:42 Soldaten in einem Freibad, verschiedene Einstellungen
11:05:12 Tannenberg-Denkmal in Ostpreußen, Wachen vor Hindenburggruft, verschiedene Schrifttafeln, im Inneren: Büsten, Adlerfiguren


10:00:00 Texttafel: "Ein Jungenfilm der Gefolgschaft Heinrich der Löwe Hamburg". "Das Stadtheim".
10:00:10 Schwenk über einstöckiges altes Häuschen, Junge in Kluft kommt aus dem Haus und verschließt Tür
10:00:33 Texttafel: "Es geht ins Zeltlager". Gruppe Jungen in Kluft, mit Fahnen, die meisten mit Affen, andere mit Rücksäcken, Töpfe, Gitarren usw. marschieren in Zweierreihen auf dem Bahnsteig in Hamburg. Jungen steigen in den Zug
10:01:01 Texttafel: "Endlich Landstraße unter den Füßen"
10:01:06 Fahne mit Schwert und Hammer, Jungen und Mädchen marschieren über Landstraße, Gruppe steht mit wehenden Fahnen am Rande eines Gewässers
10:01:46 Texttafel: "Der Lagerbau beginnt". Zelt aus zusammengeknüpften Zeltbahnen wird aufgebaut, Fahnen vor Zelten, Fahnenmast wird herbeigetragen und im Boden festgemacht,
10:02:36 Texttafel: "Das Lager steht". Schwenk über Lagerplatz mit zelten
10:02:57 Totenkopffahne und Reichskriegsfahne vor einem Zelt
10:03:00 Texttafel: "Nach getaner Arbeit. Jungen sitzen im Gras, Lagerleiter hält Vortrag, Jungen in Großaufnahme mit Gitarre, genagelte Schuhsohlen,
10:03:46 Texttafel: "Marsch in die Stadt". Kolonne marschierender Jungen in Kluft
10:04:01 Plakat: "Die Geusen. Bund der jungen Nation. Begrüßungs-Abend angesichts der Kampfbund-Tagung für deutsche Kultur. Wir junge Nation. Sonnabend, den 23. im Maien, 20 Uhr Schützenhaus Ravensburg. Eintritt frei". Zwei Jungen in Kluft stehen vor dem Plakat.
10:04:09 Jungen besuchen eine Kirche, vor der Kirche steht eine Gruppe mit Fahnen Spalier
10:04:15 Texttafel: "Bei der Morgenarbeit". Gymnastik auf freiem Feld
10:04:27 Texttafel: "Es geht zum Sport". lange Einstellung auf marschierende Jungen in Kluft. Jungen und Mädchen (Mädchen mit Geusenzeichen auf schwarzem Sporthemd) beim Sport: Laufen. Kugelstoßen. Speerwerfen, Handball
10:07:07 Texttafel: "Es ist überstanden". Junge wäscht sich
10:07:15 Texttafel: "Brandenburger..."Jungen und Mädchen in Kluft beim Essenfassen an Gulaschkanone"
10:07:39 Texttafel: "Freizeit". Kampfspiele, Reiterkampfspiele, Junge ist mit Koppel an einen Baum gebunden, Koppelschloss mit Geusenzeichen, Jungen sitzen am Boden und lachen,
10:08:28 Texttafel: "Es geht zum Singewettstreit". Jungen in Kluft mit Gitarren, Jungen und Mädchen sitzen in weißen Hemden auf dem Rasen
10:08:41 Jungen in Kluft und Barett spielen Geigen
10:08:53 Texttafel: "Florian Geyer singt". Jungengruppe singt, Junge spielt Gitarre, Jungen in Kluft hören zu
10:09:05 Texttafel: "Oranien holt sich die Singemeisterschaft". Jungengruppe sing, drei Jungen spielen Gitarre, Blick über die Zuschauer, kleine Gruppe mit Gitarren singen
10:09:28 Jungen in Großaufnahme spielen Mandoline und singen, Zuschauer klatschen
10:09:43 Mädchen in weißem Kleid und Barett sing, Jungen im Hintergrund grinsen
10:09:52 Texttafel: "Kriegsspiel". "Rot". Gruppe Jungen in Kluft und Barett mit Armbinden marschiert
10:10:06 Texttafel: "Blau": Gruppe Jungen in Kluft und Barett mit Armbinden marschiert
10:10:16 Junge zwirbelt einen Faden im Mund zusammen, rollt ihn und bindet ihn als Lebensfaden ums Handgelenk
10:10:33 Geländespiel: Jungen schleichen sich an, Jungen verstecken sich, zwei Jungen kommen über einen Weg auf Kamera zu, andere stürzen sich auf sie, Rangeleien, Lebensfaden wird vom Handgelenk gerissen
10:11:41 Texttafel: "Tot". Junge mit Lebensfaden
10:11:44 Texttafel: "Dass wir gesiegt haben, weiß ich". Jungen marschieren singend an Kamera vorbei. (Ende des 1. Teils), Schwarzblende
10:13:00 Texttafel: "Geusengroßfahrt" "Von Langemark zum Douamont". Schar Heinrich der Löwe, O.G .Hamdurg (!) (soll Hamburg heißen), Gau Nordmark".
10:13:21 Fahne flattert im Wind "Die Geusen. Hamburg", eingestickter Löwe. Animierte Karte: von Hamburg über Köln, Lüttich, Löwen, Brüssel, Gent, Dixmuide, Langemark, Ypern, Kemmel,"
10:14:07 Texttafel: "Köln ist erreicht". Jugendgruppe mit Wimpel marschiert über Rheinbrücke, Schwenk über Kölner Dom, Innenstadtbilder Köln, Prozession, Messdiener, Kirche10:15:05 Texttafel: "Lüttich" . Jugendgruppe in Kluft und Barett mit Affen und Fahne auf der Straße, französische Soldaten mit Pferden, Jungen stehen zusammen und besprechen die Lage
10:15:25 Texttafel: "nix compris". Jungen lachen zusammen mit einem Franzosen
10:15:42 Texttafel: "Löwen". Jungen stehen vor dem alten Rathaus (Stadhuis). Ein Muster sogenannter "Feuergotik". Dom.
10:16:19 Texttafel: "Ins Kriegsgebiet". Jungen marschieren mit Fahne über eine Kopfsteinpflasterstraße, versuchen, alte Mauern zu besteigen
10:16:47 Texttafel: "Überall noch die alten Stellungen". Jungen an einem alten Bunker, einer klettert aus einem Loch, andere besteigen den Bunker, Kaltblüter mit Fohlen,
10:17:21 langen Schwenk über niedrige, inzwischen zugewachsene Bunkeranlagen, Bunker dienen Pferden als Unterstand
10:17:54 Texttafel: "Bei flämischen Bauern". Jungen rasten bei einem kleinen Bauernhof, packen ihre Sachen, Brote werden geschmiert
10:18:28 Junge in Kluft spielt Querflöte, ein zweiter Gitarre, Jungen singen, Bauernfamilie hört zu
10:18:51 Jungengruppe wandert weiter, marschiert durch ein kleine Ortschaft auf einer Kopfsteinpflasterstraße,
10:18:57 Texttafel: "Bunker an Bunker". zerfallene, überwachsene ehemaliger Bunkeranlagen aus dem Ersten Weltkrieg
10:19:20 Mit der Fahne voran kommen die Jungen aus einem niedrigen Eingangsloch eines Bunkers, umgekippter quadratischer Steinbunker auf einer Wiese, Ecke zerschossen, Eisenstäbe sind sichtbar
10:19:44 Jungen besichtigen alte Geschütze aus dem Ersten Weltkrieg, Eisenarmierung an Betonwand
10:20:04 Texttafel: "Bei Zonnebeke". Friedhof mit Gräbern aus dem Ersten Weltkrieg", Schwenk, Denkmal
10:20:24 Texttafel: "Langemark". Schwenk über Ortschaft und die Kirche von Langemark
10:20:39 Texttafel: "Heiliger Boden". langer Schwenk über großen Gefallenenfriedhof mit Holzkreuzen10:21:01 Texttafel: "Gedenken". Jungen sitzen still am Boden, einige flämische Bauern stehen neben ihnen
10:21:12 Texttafel: "Umbettungsarbeiten". Arbeit heben auf dem Friedhof neben Holzkreuzen Gräber aus
10:21:24 Texttafel: "Ypern", Jungen laufen durch Ypern, Pferdekutsche, Junge besichtigt alten Panzer aus dem Ersten Weltkrieg, Schwenk über zerschossene Mauerreste
10:22:02 Jungen klettern auf einem alten Geschütz herum.
10:22:08 Jungen liegen im Schatten einer Mauer
10:22:13 Texttafel: "Zum Kemmelmassiv" (Es ist erinnerlich, wie im Oktober 1914 die jungen deutschen Regi-
menter zwischen dem Meer und der Lys fochten, bei Diksmuide und Bikschoote den Kanal erreichten, zwischen Langemark und Zillebeke blutige Lorbeeren ernteten und in mörderischen Straßenschlachten das
hochgelegene Wijtschate und Messen einnahmen. In diesem engen Kranz, den sie um Dpern gelegt, erstarrte die Front für fast drei Jahre. Sie klammerte sich vom Norden bis nach Boesingen an den Kanal, bog über den Weiler Wieltje, Schloß Hooge, Zillebeke und Sankt Elvi um Bpern herum und bildete dann eine nach Westen vorspringende Kurve um Wijtschate und Meesen bis zur Lys hinab, den sogenannten Wijtschatebogen. Der gesamte flandrische Höhenzug von Westroosebeke bis Wijtschate war damit in deutschem Besitz, außerhalb blieb nur das Kemmelmassiv).
10:22:15 Jungen marschieren neben einer Bahnlinie
10:22:26 Pause am Straßenrand, Jungen schreiben, lesen, dösen vor sich hin
10:22:40 Texttafel: "Aufstieg". Jungen klettern Hügel hinauf. Blick vom Hügel in die Ebene
10:23:16 Texttafel: "Blumen über Gräbern". Junge mit Fahne läuft durch mannshohe Blumen, Grünblende
10:23:42 animierte Karte: Lille, Sedan, Verdun, Trier, Bingen, Koblenz, Hamburg
10:24:13 Texttafel: "In den Argonnen". Jungen marschieren nebeneinander auf Landstraße, einer spielt Gitarre, ein anderer Querflöte
10:24:28 Erdbunker, Jungen singen auf einem Bauernhof vor der Familie,
10:24:46 Texttafel: Zeltlager". langgestreckten Zelt aus zusammengeknüpften Zeltbahnen
10:25:00 Texttafel: "Gen Verdun". Jungen laufen in Regenponchos auf Landstraße
10:25:18 zerschossenes Haus, zerstörte Kirche wird wieder aufgebaut
10:25:35 Texttafel: "Höhenzug reiht sich an Höhenzug". Schwenk über hügelige Landschaft, Ruinen zerstörter Häuser
10:26:13 Texttafel: "Bei Fleury". Jungen wandern in Regencapes durchs Gelände, Rest eines Bunkers
10:26:34 Texttafel: "Schlaflöcher - blumenüberwuchert". Röhre, Stacheldrahtreste, Granattrichter mit Wasser und Blumen
10:27:06 Texttafel: "Überall noch Kriegsmaterial": Junge hantiert mit Resten eines Geschosses, zugewucherter Graben, Handgranate, Reste eines Maschinengewehrs
10:27:37 Texttafel: "Trichter an Trichter". Jungen gehen über eine Wiese voller kleiner Hügel und Trichter
10:28:02 Texttafel: "Nachtquartier 10 Meter unter der Erde". Einstiegsloch zu einem Erdbunker, die Geusenfahne über dem Eingang, auf den Steinen liegen zwei deutsche Stahlhelme. Schwenks über die Landschaft, die zahlreichen Granattrichter sind inzwischen zugewachsen.
10:28:45 Texttafel: "Schwere Wetter ziehen auf". Dunkle Landschaft, Regentropfen in einem Granattrichter,
10:28:59 Texttafel: "Eingedrückte Betonstellung". Betonmauerreste, aus denen die Armiereisen hervorschauen, Jungen klettern in den Betonüberresten, Schwenk über Landschaft
10:29:21 Texttafel: "Auf dem Douamont". Jungen stehen auf einem Felsvorsprung
10:29:36 Texttafel: "Panzertürme". verschiedene rund Panzerturmabdeckungen, es regnet
10:29:55 Texttafel: "Über 500000 Gräbern ragt das Douamont Ehrenmal".
10:30:31 Ehrenmal von Douaumont, Schwenk über endlose Grabflächen mit weißen Kreuzen
10:30:16 Jungen wandern über einen Hügel auf einer Landstraße davon (von hinten gefilmt)


10:00:00 Der russische Zar, Nikolaus II mit Begleitern, darunter auch Kosaken, schreitet Front von angetretenen Soldaten ab.
10:01:27 Zar Nikolaus II im Gespräch mit grüßenden russischen Offizieren. Schwenk über grüßende Offiziere.
10:01:43 Reitervorführung von Kosaken vor Zarenpalast in Puschkin? russische Kavallerie.
10:03:58 Kosaken vor Zarenpalast, Zarenfamilie, Romanow, Zarenkinder. Zarin übergibt Gewehre und Pistolen als Auszeichnungen an Kosaken. Kosaken küssen die Hand der Zarin. Zar im Gespräch. Im Hintergrund hohe russische Militärs.
10:08:00 Zar Nikolaus II inspiziert russische Marine. Gespräch mit russischen Marineoffizieren. An Bord eines Schiffes: Zar Nikolaus II schreitet Front russischer Matrosen ab.
10:09:00 Marine: kleines Boor legt an größerem Schiff an. Matrosen laden Kanonen. Schiff von Zar Nikolaus II. legt an. Zar geht von Bord und schreitet angetretene Matrosen an. Abfahrt mit Kutsche. Reiter folgen Kutsche. Kutsche fährt an angetretenen Soldaten vorbei.
10:11:47 russischen Frauen in festlichen Kleidern, russischer Adel, betritt ein Festzelt
10:12:10 Zar steigt aus PKW (Oldtimer), steigt in Pferdekutsche und fährt zu einem Festzelt auf einem Hügel. Viel Militär
10:14:13 Zar Nikolaus II mit Frau nimmt unter dem Festzelt Parade russischer Armee ab. Zar verlässt Festzelt und fährt im PKW ab. Weitere Ehrengäste kommen Treppe herunter und warten auf PKW, um ebenfalls abfahren zu können.
10:15:56 Zar auf einem Schiff
10:16:23 Aufmarschbilder russische Armee in Stadt, hohe russische Militärs, Zar in einem Park, umgeben von Militärs
10:18:20 Zar Nikolaus mit russischen Offizieren (verschiedene Einstellungen)
10:19:10 Zivilisten und Soldaten auf einer Straße. St. Petersburg. Menschenmenge, zum Teil mit Plakaten vor Zarenpalast
10:20:40 Zar und Zarin auf einem Balkon des Zarenpalastes in St. Petersburg. Menschen winken.
10:23:00 Schneereste, Winter, Eisenbahnzug steht. Zar Nikolaus II. mit Begleitern steigt aus, wird von einem Offizier begrüßt und schreitet angetretenen russische Soldaten ab. Abschreiten angetretener Kosaken.
10:25:00 Film zunächst mit größeren Schäden, danach besser: Zar Nikolaus II. verteilt Orden an russische Soldaten. Verteilung von Orden an Kosaken (am Ende wieder Filmschäden)
10:27:13 Zar Nikolaus II. mit russischen Offizieren vor einem Eisenbahnwaggon
10:27:25 Zar Nikolaus II. zu Pferde inspiziert russische Kavallerie. Große Parade russischer Kavalleristen, zum Teil mit Lanzen bewaffnet, auf einem Feld. 10:33:00 Zar Nikolaus II. schreitet zusammen mit seinem Sohn Alexei Nikolajewitsch angetretene Soldaten ab. Soldaten führen präzis abgestimmte Turnübungen vor. Kampfspiele, Reiterkampf.
10:37:42 Zar Nikolaus II sitzt auf einem Hügel auf einem Stuhl, neben ihm sein Sohn. Soldaten treten vor und bekommen einen Orden.
10:38:26 Tauziehen zaristischer Soldaten. Hüpfen auf einem Bein. Weitere Geschicklichkeitsspiele.
10:39:49 Sackhüpfen. Soldaten hüpfen in Säcken den Hügel zu Zar Nikolaus II. heraus und erhalten Orden
10:40:05 weitere Geschicklichkeits- und Turnübungen der Soldaten. Reiterkampf, Seilspringen, Rolle vorwärts,
10:41:23 Zwischentitel auf Französisch: "Seine Majestät Nikolaus II. besichtigt die Ruinen eines vom Feind zerstörten polnisches Dorfes". Zar Nikolaus II. mit militärischer Begleitung und einem Priester zwischen Ruinen. Fotograf mit großer Holzkamera, Schwarzblende
10:43:00 Zar Nikolaus II besichtigt mit militärischer Begleitung die Trümmer eines Befestigungswerkes, Bunker
10:44:19 Straße in einer Stadt. Soldaten mit aufgepflanztem Bajonett sichern die Straße, Zuschauer, PKW mit Zar Nikolaus und hohen Offizieren fahren vorbei
10:45:43 Zar Nikolaus II. besichtigt, umgeben von vielen Offizieren, eine Verteidigungsstellung/Bunker. Einschüsse, Brandspuren. Zar Nikolaus II. steigt in PKW und fährt ab. Autokolonne
10:47:18 Schwenk über gleiche Verteidigungsanlage/Bunkerstellung. Schwere Zerstörungen, Geschützstürme abgesprengt, Geschützturm mit Einschusslöchern, große Betonklötze
10:49:43 Zar Nikolaus II. besteigt offenen PKW, fährt ab. Aufschrift an Geschäften: Polnisch. Soldaten und Zuschauer am Straßenrand
10:51:00 Gebäude mit russischen Fahnen. Soldaten stehen Wache vor dem Gebäude.
10:51:38 Winter, Schneereste, dreispännige Kutsche mit Rot-Kreuz-Zeichen fährt vor ein Gebäude/Lazarett. Sanitäter der zaristischen Armee. Verwundete werden aus der Kutsche geladen und ins Lazarett getragen
10:52:40 Gruppe zaristischer Offiziere
10:53:09 Großaufnahme: zwei zaristische Generäle in offenem PKW
10:54:04 Texttafel: "General Gilinsky, Kommandant der russischen Truppen in Frankreich, besucht eine russische Brigade". Französische Offiziere begrüßen zaristische Offiziere, 10:54:28 Texxtafel: "General Maitrot und General Marouchewsky". Die beiden Generäle in Großaufnahme im Gespräch
10:55:01 zaristische Militärmusiker
10:55:16 General Marouchewsky inspiziert die Truppen". Französische und zaristische Offiziere. Zaristische Soldaten angetreten mit aufgepflanztem Bajonett.
10:56:58 General Gilinsky zusammen mit französischen Offizieren, im Gespräch mit verwundetem Soldaten und einem Sanitäter, vergibt Orden,
10:58:16 General Lochwitsky, Marouchewsky und Prinz Pierre von Montenegro im Gespräch
10:58:50 angetretene zaristische Soldaten, Fahne mit christlicher Ikone, Parade zaristischer russischer Soldaten
11:01:44 Parade zaristischer Soldaten in Russland vor einem Gebäude, Zuschauer. Pferde ziehen Geschütze,
11:03:54 verwundete zaristische Soldaten vor einem Lazarettzug, Krankenschwestern. Panzerzug, Schwarzblende
11:05:00 Winter, Schneefall, Schwenk: russische Soldaten sitzen auf der Erde und essen. Gulaschkanone.
11:05:49 zaristische Soldaten an einem schweren Geschütz, Schneereste, Geschütz feuert. Artilleriestellung: mehrere Geschütze. Geschütze werden geladen und feuern hintereinander
11:08:05 Flüchtlinge. Pferdekutschen vollgepackt mit Gepäck und Menschen auf einer Sandstraße. Männer mit Strohhüten, Frauen mit Kindern. Kühe werden weggetrieben.
11:09:00 Ankunft russischer Truppen in Solun (Thessaloniki in Mazedonien). Raddampfer mit russischen Soldaten legt an. An Land grüßen alliierte Offiziere und Zivilisten. Französischer Offizier begrüßt die von Bord kommenden russischen Offiziere. Russische Soldaten verlassen das Schiff und marschieren vom Hafen in die Stadt. Alliierte Soldaten sind angetreten.
11:10:41: Fahne der russischen Soldaten mit Christusmotiv
11:10.53 russische Soldaten mit aufgepflanztem Bajonett angetreten, marschieren durch Solun. Zuschauer und alliierte Soldaten am Straßenrand.
11:11:43 Französischer General, französische und russische Offiziere schreiten die Front der russischen Soldaten ab. Militärparade alilierter und russischer Truppen durch Solun.
11:12:59 Offiziere besteigen PKW und fahren ab
11:13:19 französischer General zeichnet russische Soldaten mit Orden aus. Schwarzblende11:14:00 Russische Wochenschau mit kyrillischen Zwischentexten. Texttafel: "Nr. 1, 20. Mai 1918". Kommunistische Demonstration in Moskau. Bild von Karl Marx auf einem Wagen. Rote Fahnen, Spruchbänder.
11:14:40 Lenin in einem offenen PKW, Frau im PKW
11:14:57 Trotzki in Zivil mit Hut im offenen PKW, umringt von Rotarmisten. Trotzki nimmt eine Parade kommunistischer Truppen ab. Matrosen mit aufgepflanztem Bajonett.
11:16:17 Gebäude aus Holz mit Spruchband in kyrillischer Schrift. Männer in Zivil stehen an.
11:16:43 deutsche Soldaten und russische Soldaten sichern ein Eisenbahngleis, Freikorps, Eiserne Division
11:17:12 deutsche Offiziere und Soldaten an einem Bahnhof, Eisenbahngleise, Reparationen (Abmachung von Brest-Litowsk)
11:17:53 verschiedene bolschewistische Führungspersonen in Großaufnahme, Matrose in Uniform,
11:19:22 bolschewistischer Agitator spricht stehend im offenen PKW, Zuhörer
11:20:22 Moskau: Menschenmassen auf der Straße, Marktstand: handgeschnitzte Holzfiguren
11:23:01 Texttafel: "Russische Wochenschau Nr. 3, Juni 1918". Kyrillische Zwischentexte. Verschiedene bolschewistische Führer in Großaufnahme
11:24:09 Frauen und Männer in Uniform bei der Feldarbeit (verschiedene Einstellungen)
10:25:10 Gulaschkanone. Essen wird in Kochgeschirren ausgegeben. Zivilisten und Männer in Uniformen essen
10:25:54 bolschewistischer Funktionäre steigt in einen PKW
10:26:14 Marineoffizier auf einem Schiff in Großaufnahme
10:26:31 Texttafel: "Moskau 8. Juni". Verwundete russische Soldaten neben einem Lazarettzug. Pfleger und Ärzte
10:27:15 Sanitäter tragen Verletzten auf einer Bahre zu einem Sanitätswagen. Soldaten betrachten Holzschuhe
10:28:04 zwei Soldaten, jeweils mit fehlendem rechten Arm.
11:28:20 Kosakischer Artaman steigt aus einem Zug, im Gespräch mit zweitem Artamanen.
11:28:58 Männer vor einem Gebäude, Aufnahmen rauchender Männer
11:29:43 Moskau? Kirchengebäude? Bahnhofsgebäude, Bahnsteige im Inneren des Bahnhofsgebäudes
11:30:45 Kinderfest auf einer Wiese: Tauziehen, Propaganda-Spruchband. Schwarzblende
11:33:00 Texttafel: "Russische Wochenschau Nr. 4. 1918". Verschiedene bolschewistische Funktionäre, im Gespräch mit Matrosen11:34:24 Arbeiter beim Hausbau, Restaurierungsarbeiten,. Eingerüsteter Turm. Richtfest. Arbeiter mit Zweigen gehen in das neu errichtete Gebäude.
11:35:57 Ärzte untersuchen nackte Männer.
11:36:07 Arbeiter verlassen das Gebäude. Mann mit Gewehr lacht in die Kamera
11:36:19 Texttafel: Petrograd (St. Petersburg). Straßenszenen, Menschen auf der Straße, Markt, Männer mit Bauchläden. Frauen bieten in kleinen Holzschachteln Ware an. Frauen schauen traurig.
11:37:30 St. Petersburg, Petrograd: Silhouette der St. Peter und Paul Kathedrale vom Wasser aus gesehen. Schwarzblende
11:39:00 Texttafel: "Russische Wochenschau Nr. 5, 1918". Verschiedene bolschewistische Funktionäre in Zivil
11:40:06 Moskau: langer Schwenk über Marktplatz, Marktstände, viele Menschen, Straßenbahn fährt vorüber,
11:41:02 Männer mit Krücken und Frauen mit kleinen Kindern hocken am Straßenrand. Jungen ohne Schuhe.
11:41:30 Menschenschlange vor einem Gebäude. Männer im Gespräch. Menschentraube vor dem Eingang
11:42:11 Schiff, Holzfässer am Ufer, Arbeiter, Schwenk über Gebäude am Wasser
11:42:59 Straßenbahn. Männer mit Gepäck auf dem Weg in ein Gebäude. Ehemalige Soldaten?
11:43:36 Menschenschlange vor einem Gebäude. Frauen sitzen auf Gepäck am Straßenrand. Männer in Uniform verlassen das Gebäude.


Die Pariser Kolonialausstellung (frz.: „Exposition coloniale internationale“) fand vom 6. Mai bis zum 15. November 1931 in Paris statt. Ziel war es, die vielfältigen Kulturen und gewaltigen Ressourcen des französischen Kolonialreiches und anderer Kolonialreiche zu präsentieren. Die Ausstellung wurde im Bois de Vincennes am östlichen Stadtrand von Paris rund um den Daumesnil-See errichtet. Die französische Regierung holte Bewohner aus den Kolonien nach Paris, wo sie ihre traditionelle Kunst und Handarbeit ausübten und die Vielfalt ihrer Architekturstile in Gestalt von Hütten oder Tempeln präsentierten. Die Ausstellung umfasste auch eine in senegalesischen Siedlungen präsentierte „Völkerschau“. Die französischen Kolonien stellten sich auf der Südseite des Daumesnil-Sees vor. Die andere Hälfte der Ausstellungsfläche, nördlich des Daumesnil-Sees, wurde mit Kolonialausstellungen anderer Nationen, wie Belgien, den Niederlanden, Italien, Japan, Portugal, dem Vereinigten Königreich und der Vereinigten Staaten belegt.

10:00:00 Ausstellungsgelände
10:00:03 Spahi-Reiter eskortieren den französischen Präsidenten Gaston Doumergue. (verschiedene Einstellungen)
10:00:14 Gebäude "Musee des Coloniale". Gaston Doumergue und Gefolge betreten das Gebäude. Gaston Doumergue wird begrüßt
10:00:22 Flug über das Ausstellungsgelände
10:00:25 belgisches Pavillon: Paul Reynaud (französischer Kolonialminister) und Marschall Hubert Lyautey (französischer Kriegsminister und vom 28. April 1912 bis zum 25. August 1925 erster französischer Generalresident des Protektorates Französisch-Marokko) besuchen die belgische Kolonialausstellung: Holzmasken, Schnitzereien. Gruppenbild für die Fotografen
10:00:34 Besucher reiten auf Kamelen. Verschiedene Einstellungen vom Ausstellungsgelände: afrikanische, südostasiatische und arabische Architektur
10:01:43 Unterhaltung für Besucher: eine Berg- und Talbahn
10:02:02 Besucher auf dem Ausstellungsgelände, afrikanische Rundhütten mit Strohdach, arabische Architektur
10:02:48 Flamingos, Giraffen, Affen, Löwen,
10:03:04 Herren im Frack und Zylinder bestaunen die wilden Tiere: Löwen
10:03:10 Schwarzafrikaner aus den Kolonien marschieren in Sportkleidung auf, Turnübungen vor Publikum
10:03:26 Kampfspiele von Schwarzafrikanern mit Speeren
10:03:32 Ausstellungsgelände: Besucher und verschiedene Pavillons
10:03:47 Der spektakuläre Pavillon des französischen Indochinas nach dem Vorbild der Tempel von Angkor Vat10:03:48 verschiedene Pavillons, große Besuchermenge
10:04:06 Strauße und Antilopen, Zebras, Affen, Löwen, Giraffen, Flamingos
10:05:25 Ausstellungsgelände mit unterschiedlichen Pavillons und Besuchern, Straße der Kolonien
10:06:26 Besucher reiten auf Kamelen
10:06:49 Ausstellungsgelände mit Pavillons und Besuchern
10:06:57 Besucher reiten auf Kamelen
10:07:05 Pavillon Äquatorialafrika und andere
10:07:17 Völkerschau: Südamerikaner tanzen vor einem Flugzeug, winken
10:07:25 Flugaufnahmen über Ausstellungsgelände
10:07:27 Besucher bestaunen Elefanten
10:07:56 exotische Vögel und Tiere aus den Kolonien
10:08:08 Pavillons auf dem Ausstellungsgelände
10:08:14 Flugaufnahmen des Ausstellungsgeländes
10:08:25 Besucher und verschiedene Pavillons auf dem Ausstellungsgelände


10:00:00 Text "Aus der Geschichte der Deutschen Leibesübungen". "1933. das 15. deutsche Turnfest in Stuttgart".
10:00:07 Aufmarsch der Turner durch Stuttgart aus Vogelperspektive gedreht
10:00:17 Aufmarsch der Turner, Zuschauer winken.
10:00:25 Aufmarsch der Turnerinnen, Frauen und Turner
10:00:33 mit Fahnen des Turnerbundes geschmücktes Rathaus, vorbeimarschierende Turner
10:00:45 Fahnenschwingende Frauen, Massenturnen. NS-Ästhetik
10:01:12 Text: "1934. Die IV. Deutschen Kampfspiele in Nürnberg". Zuschauer, Aufmarsch der Teilnehmer, Hakenkreuzfahnen. Lauf- und Sprungwettbewerbe
10:01:34 von Tschammer und Osten
10:01:35 Text: "1935. Koburg, Einzug der deutschen Turnerschaft in den Deutschen Reichsbund für Leibesübungen". Coburg
10:01:45 Veste Coburg.


10:00:00 Emblem: SA-Sportabzeichen. NS-Kampfspiele 1937 auf dem Reichsparteitag Nürnberg 6. bis 13. September 1937. Reichsparteitagsabzeichen.
10:00:22 wehende große Hakenkreuzfahnen
10:00:28 Nürnberg: Blick über die Altstadt auf die Burg. Verschiedene Einstellungen der Burg, mit Hakenkreuzfahnen geschmückte Häuser, Stadtfahne von Nürnberg, Besucher, Brunnen
10:01:19 Hitler fährt im offenen Wagen stehend durch jubelnde Menschen
10:01:24 Aufmarschbilder in der Nürnberger Altstadt
10:01:33 wehende Hakenkreuzfahnen auf der Luitpold Tribüne auf dem Reichsparteitagsgelände
10:01:40 Texttafel: "Feierliche Grundsteinlegung zum Deutschen Stadion und Eröffnung der NS-Kampfspiele durch den Führer. Donnerstag, den 9. September 1937."
10:02:01 Nahaufnahmen: HJ, NSKK, SA, Reichsarbeitsdienst, SS, Polizei, NSDAP
10:02:15 Texttafel: "Die Blutfahne". Jakob Grimminger begleitet von zwei SS-Männern marschiert mit der Blutfahne vor. Großaufnahme von Jakob Grimminger mit Blutfahne.
10:02:32 Fanfarenbläser und NSDAP-Standarten. Hitler und Begleitung, darunter Rudolf Hess, marschieren ein
10:02:42 Hitlerjugend grüßt mit Deutschem Gruß. Italienische Gäste in Uniform grüßen mit Deutschem Gruß
10:02:47 Hitler mit Begleitung. Hitler begrüßt hohe Militärs
10:03:08 Texttafel: Der Stabsführer der SA, Viktor Lutze, meldet dem Führer. Viktor Lutze von der Seite auf der Tribüne.
10:03:18 Texttafel: "Mein Führer. Ich bitte Sie, nun die Grundsteinlegung zum Deutschen Stadion zu vollziehen und die Nationalsozialistischen Kampfspiele zu eröffnen." Viktor Lutze von hinten auf der Tribüne
10:03:30 Hitler kommt heran, übernimmt von einem Handwerker einen Hammer und stellt sich vor die Mikrophone mit einem Zettel in der Hand.
10:03:38 Texttafel: "Deutsche. In diesem geschichtlichen Augenblick, da ich den Grundstein zum Deutschen Stadion lege, erfüllen mich drei heiße Wünsche: Hitler klopft mit dem Hammer auf einen großen Grundstein.
10:03:53 Texttafeln: "1. Möge dieses gewaltige Bauwerk selbst zum Ruhm und Stolz des deutschen Volkes gelingen. 2. Möge des der ewige Zeuge sein einer im Nationalsozialismus geeinten Nation und eines machtvollen Reiches. 3. Möge es die deutschen Männer und Frauen alle Zeit ermahnen, und hinführen zu jener Kraft und Schönheit , die der höchste Ausdruck eines wirklichen Adels sind."
10:04:30 Texttafel: "Ich erkläre damit im Jahre 1937 die Nationalsozialistischen Kampfspiele für eröffnet. "die Nationalsozialistischen Kampfspiele für eröffnet."
10:04:36 Militärmusikkapelle
10:04:40 SA-Männer singen, NSKK singt, Wehrmachtsoldaten singen, italienische Gäste grüßen mit Deutschem Gruß
10:04:49 Hitler kommt, verabschiedet sich bei Militärs, geht weg, im Hintergrund Rudolf Hess
10:05:13 Texttafel: "Der Reichssportführer SA-Gruppenführer von Tschammer und Osten, Chef des Hauptamts Kampfspiele" (Nahaufnahme von Hans von Tschammer und Osten eingeschnitten) erklärt Aus diesem vom Führer geweihten Stein (Grundstein eingeschnitten) wird hier auf dem Parteitagsgelände innerhalb vier Jahren der Welt größtes Stadion entstehen".
10:05:39 Von Tschammer und Osten mit Militärs, NS-Funktionären und italienischen Gästen am Modell
10:05:42 Texttafel: "Hufeisenförmig, also nach vorne offen, kann es über 400.000 Zuschauer fassen. Über 70 Meter hoch wird die letzte Zuschauerreihe sein und in gewaltigen Riesenaufzügen werden die Zuschauer zu ihren Plätzen befördert werden. Die beiden Ecktürme dieses gewaltigen Baudenkmals nationalsozialistischer Baukunstgestaltung werden je 100 Meter hoch sein, und zwei Adler mit dem Hoheitszeichen werden in schwindelnder Höhe auf diesen beiden Türmen, weit sichtbar im Land, den Weg zur Stätte der nationalsozialistischen Kampfspiele weisen."
10:06:62 Militärkapelle marschiert an Kamera vorbei, dahinter die Blutfahne und die Parteistandarten.
10:06:57 Texttafel: "Die NS-Kampfspiele beginnen".
10:07:01 Texttafel: "Modernen Fünfkampf: Klasse B. 7.5 Kilometer Motorsport Geländefahrt. SA Obergruppenführer Kühme gibt als Leiter der wehrsportlichen Kämpfe die letzten Anweisungen."10:07:13 SA-Obergruppenführer Kurt Kühme im Gespräch. Fahrer. Kontrollpunkt. Motorradfahrer fährt los, Fahrt durchs Gelände, verschiedene Fahrer bei Fahrten durchs Gelände,
10:09:00 Zuschauer und Kontrollposten. Weitere Aufnahmen der Fahrprüfung, Fahrer stürzt mit Motorrad,
10:10:15 Straße, Fahrt ins Ziel
10:10:26 Texttafel: "Modernen Fünfkampf. 300 Meter Schwimmen". Aufnahmen verlangsamt: Männer springen ins Becken, Schwimme, Zuschauer in SA-Uniform feuern an, Gratulation
10:10:49 Texttafel: "Modernen Fünfkampf: 4000 Meter Geländelauf." Verschiedene Aufnahmen der Läufer im SA-Sporthemd. Ziel
10:11:51 Reinhard Heydrich im Gespräch mit einem Sportler.
10:11:53 Mannschaftsfechten: Entscheidung. Fechter in einer Halle. Verschiedene Aufnahmen
10:12:40 Texttafel: "Mannschafts-Fünfkampf Handgranaten Weitwerfen". Verschiedene Teilnehmer in Uniform mit vollgepacktem Affen werfen auf dem Sportplatz Handgranaten
10:13:05 Texttafel: "Mannschafts-Fünfkampf 30 Meter Schwimmen mit Ausrüstung." Teilnehmer marschieren ein: angezogen und mit Affen auf dem Rücken. Sprung ins Wasser, schwimmen.
10:13:30 Schwimmer steigt aus dem Wasser. Großaufnahme: tropfende Kleidung und nasse Schuhe. Die Teilnehmer stellen sich in Zweierreihe auf und marschieren ab.
10:13:47 Texttafel: "400 Meter-Hindernislauf". Teilnehmer in Uniform: Klettern über Holzwand, kriechen unter Drahtverhau, über Wassergraben springen, an Seilen hoch über eine hohe Mauer, Zieleinlauf.10:14:44 Texttafel: "Sonnabend, den 11, September 1937". Adolf Hitler, Mein Kampf, Band II. Zitat aus "Mein Kampf" zum Sinn des Sports.
10:15:09 Start: 15 Km und 20 Km Gepäckmarsch. SA-Obergruppenführer Kurt Kühme begrüßt Zuschauer.
10:15:14 Texttafel: "8 Uhr morgens. Mannschafts-Fünfkampf. Start zum 20 Kilometer Gepäckmarsch, 1 Führer und 11 Mann". Die einzelnen Gruppen marschieren los. Regen, Pfützen auf dem Feld,